Wie werde ich meine Hornhaut an den Füßen los?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich betupfe meine rauhen Füße regelmäßig mit Buttermilch. Dann nehme ich auch Dr,Scholl´s Schrundencreme. Das hilft mir sehr.

Auch die Füße brauchen Pflege! Nach dem Duschen oder Baden solltest du die Füße (insbesondere die Fersen) mit einer Hornhautpfeile pfeilen und anschliessend mit einer speziellen Fußcreme oder mit einer normalen Körperlotion einreibe. Tust du dies regelmässig, bist du die Hornhaut schnell los und verhinderst, dass sie wieder auftritt!

Du meinst wohl Feile, oder!?

0

Was hilft gegen Hornhaut?

Hallo an alle, ich wollte mal fragen was ihr gegen Hornhaut macht. Ich habe starke Hornhaut an beiden Füßen vor allem an dem "Ballen" also Unterseite vom großen Zeh. Kennt ihr irgendwas dagegen? Denn es nervt schon sehr!

LG Michaela

...zur Frage

Schmerzen an den Füßen

Hallo, bei mir wurde eine Polyneuropathie diagnostiziert. Mein Problem ist, daß ich den ganzen Tag Schmerzen an beiden Füßen habe. Ich kann nur Schuhe tragen, welche "Butterweich" sind. Am liebsten würde ich den ganzen Tag barfuß laufen, aber das geht ja nicht. Vom Hausarzt empfohlen, nehme ich milgamma protekt. Wer kann mir helfen?

...zur Frage

Dornwarzen nach Hornhaut abraspeln?

Ich hatte als Kind oft Dornwarzen an den Füssen. Lange Zeit hatte ich jetzt Ruhe. Vor etwa einem Monat habe ich seit langem wieder einmal die Hornhaut an den Füssen entfernt. Jetzt habe ich gemerkt, dass sich vier kleine Dornwarzen gebildet haben. Kann das davon kommen, dass ich die Hornhaut (auch eine Schutzschicht) entfernt habe?

...zur Frage

Hornhaut auf den Füßen- unpassende Schuhe schuld?

Seit kurzem bemerke ich AUF meinen Füßen eine Hornhautbildung. Ich frage mich, wie das sein kann, wo doch oberhalb gar keine Belastung auftritt die zur Bildung von Hornhaut beitragen könnte. Kann das vielleicht an falschen Schuhen liegen? Ich (männlich) trage meist Sneaker und Turnschuhe.

...zur Frage

Information zur Behandlung von Hornhaut unter den Füßen!

Guten Abend,

ich bin 17 Jahr und habe unter beiden Füßen Hornhaut. Mein Problem ist, dass ich dieses Geräusch von den Raspeln nicht abkann, wenn mit diesen die Hornhaut entfernt wird. Zudem habe ich nie soo viel Zeit gehabt, es zu machen. Doch ich merke, das es schon etwas schmerz. Auch ist es als Mädchen nicht so schön Hornhaut zu haben bzw. sich darum nicht zu kümmern. Daher möchte ich dieses nun endlich mal tun und zum Arzt gehen. Jetzt hätte ich aber ein paar Fragen:

  1. Ist die Behanlung kostenlos? Und kommen diese häufig vor? Auch in meinem Alter? 2. Was wird bei einer Behandlung gemacht? Greifen die Ärzte auch zu den Raspeln? Oder wie wird das gemacht? 3. Habe mal wo gelesen, dass auch Operationen deswegen durchgeführt werden müssen und jemand danach auf Krücken gehen musste - stimmt das? Ist die Behandlung wirklich schlimmer, als de jetzige Schmerz?

Ich hoffe, ihr könnt mir vielleicht einige Fragen beantworten. Vielen Dank bereits im vorraus. Eine schöne Nacht wünsche ich noch!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?