Wie werde ich das gehetzte Gefühl los?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Viele gute Antworten stehen schon hier. Von mir noch eine Ergänzung: recherchier nach VHS-Kursen "praxis der achtsamkeit" oder nach Therapeuten, welche etwas in der Richtung anbieten.

In dem Fall solltest du erstmal bis 10 zählen und ruhig durchatmen. Dann überlegst du dir wie du das Problem oder die Arbeit am besten angehst und machst dir ein Konzept, was der Reihe nach alles zu machen ist und schätzt ein wieviel Zeit du brauchst und hast. Dann arbeitest du Punkt für Punkt ab. Du kannst dir dazu eine entsprechende Musik auflegen, denn mit Musik geht alles besser. Am Ende freust du dich über die gelungene Arbeit bzw. über das Resultat.

Du scheinst dich ja wirklich selbst stark unter Druck zu setzten. Das Kribbeln im Kopf kommt sicher von der hektischen Atmung. Vielleicht hilft es, wenn du dort ansetzt. Man kann sich mit Atemübungen sehr gut selbst wieder "runter bringen". Aber das sollte man sich vielleicht in einem Kurs beibringen lassen. Ich bin da kein Experte und das zu beschreiben ist da nicht so nützlich. Auf jeden Fall hilft es schon sich die Situation dann beswusst zu machen und eben auch bewusst zu atmen. Am besten tief in den Bauch.

Was möchtest Du wissen?