Wie weiß ich, ob ich genug Ballasstoffe esse?

6 Antworten

Trinkst du denn genug, denn auch wenn du genug Ballaststoffe zu dir nimmst und zu wenig trinkst, kannst du Verstopfung bekommen.

Man sollte 2 Liter Wasser oder Tee am Tag trinken, wenn du das Müsli oder das Vollkornbrot isst, schon mal reichlich Wasser dazu trinken.

Gegen die Verstopfung hilft auch Flohsamen oder Leinsamen. Das kannst du auf den Salat oder in Quark streuen. Leinsamen hat noch den Vorteil, dass es gesunde Öle enthält.

Dann soltest du am Tag 3 Portionen Gemüse und 2 Portionen Obst essen.

40

Hallo @Mahut...

ich wollte Dir die Antwort nicht "klauen",aber wir haben die gleichen Gedanken wohl zur selben Zeit als Antwort abgedrückt!!! LG AH

2

Wenn du zur Verstopfung neigst, dann kannst du Flohsamen nehmen und viel dazu trinken. Die Flohsamen wirken nicht abführend, sondern bewirken nur, daß der Stuhl schön weich bleibt. Der einzige, etwas lästige Nachteil ist, daß du einen Stuhlgang wie Elephant bekommt. Du kannst einfach jede Menge sch....

Eigentlich weisst du es nur dann mit Sicherheit, wenn deine Verdauung in Ordnung ist. Aber du kannst auch an deiner Ernährung ablesen, ob du genügend Ballaststoffe zu dir nimmst. Wenn du statt Weißbrot auf Vollkornbrot umsteigst, anstatt Pommes zu frischem Gemüse greifst und solche grundlegenden Dinge, dann hast du schon ausreichend Ballaststoffe. Aber wie auch schon schrieb, brauchst du ausreichend Flüssigkeit. Sonst quellen die Ballaststoffe nicht auf, was aber für eine gute Verdauung wichtig ist.

Plötzlich Durchfall?

Hey , ich habe seit ca. 1 Woche Durchfall , ich esse mehr als sonst , da ich Muskeln aufbauen möchte und mich im Kalorienüberschuss befinde.

Nach dem aufstehen war es nur Brei . In der Schule hab ich ein Riegel,Banane , 6 Scheiben Vollkornbrot mit jeweils Käse , Salat und Pute und ein paar reiswaffeln.

Als ich nach Hause kam hatte ich das Gefühl auf die Toilette zu müssen aber es wäre dann eine Verstopfung . Also hab ich Nudeln mit Thunfisch und Tomatensoße gegessen und hatte dann nach wenigen Minuten Durchfall. Hatte in der Schule auch Magenschmerzen.

Ich weiß man sollte lieber zum Arzt geben aber vllt hat jemand dasselbe Problem .

Kann ich die Kalorien die ich 10 Minuten vor dem Stuhlgang Gegessen habe, eigentlich mitzählen oder gehen die flöten .

Danke für jede hilfreiche Antwort

...zur Frage

Immer Bauchschmerzen nach Kohlenhydraten?

Ich habe seit ein paar Tagen Bauchschmerzen wenn ich Kohlenhydrate esse. Egal ob Nudeln, Reis, Kartoffeln, Brot, Müsli, immer habe ich Bauchweh und auch ein bisschen Blähungen. Auch bei Obst kommt das vor. Ich habe es schon mit Fencheltee und Wärme probiert, aber das hilft nicht. Was könnte dahinterstecken?

...zur Frage

Erkältung,Heilungsporzess

Hallo Leute hab mir eine Erkältung geholt mit verstopfter Nase und Halsschmerzen. und in 3Tagen steht ein Festival an..... wie kann ich den Heilungsprozess beschleunigen? Schlafe genug trinke viel wasser. Esse viel Obst

...zur Frage

Was hilft schnell gegen Verstopfung???

Ich habe seit Dienstag meine Ernährung etwas verändert. Ich trinke jeden Tag 1,5-2 Liter Wasser, Milch oder Tee, esse 2 EL Haferkleie am Tag und ansonsten viel Joghurt und Quark. Bei meiner Recherche hieß es, dass dies für eine gute Verdauung sorgen soll. Davon merke ich nicht viel. Ich war in den letzten beiden Tagen ca. 45min auf der Toilette ohne 'großes Ergebnis. Ich würde wirklich wirich gerne etwas finden, was abführend wirkt und das schnell. Ich will es vorerst ohne Abführmittel probieren. Und da ich kein Obst essen darf, bitte auch keine Vorschläge für Pflaumensaft ... Danke schonmal :)

...zur Frage

Wie viele Bananen müsste man essen, um den Körper ausreichend mit Kalium zu versorgen?

In Bananen ist ja viel Kalium drin, und ich habe hier den Tipp bekommen, dass man wenn der Körper genug Kalium hat vielleicht auch bei der Hitze besser einschlafen kann. Ich esse sonst fast nie Bananen, aber wie viele pro Tag müsste ich etwa essen, damit der Körper genug Kalium bekommt?

...zur Frage

Ernährung bei Niereninsuffizienz?

Die Internet-Recherche fördert leider nur widersprüchliche Ratschläge zu Tage. Ich (m, 68, 75 kg, 172 cm) esse viel Sahne-Quark, Obst (Trauben, Bananen, Beeren), Fisch (Forelle), Knoblauch, Tomaten, Müsli (Milch, Leinsamen, Kokosraspel, gemahlene Nüsse, Haferflocken) und Brot (Lieken Urkorn). Was ist zuviel? Was zu wenig? Ich leide unter geschwollene Füßen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?