Wie war es für euch Väter im Kreissaal dabei zu sein?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ich bin zwar kein vater, aber ich war bei der geburt meines patenkindes dabei (der papa hat es vorgezogen, das weite zu suchen-nicht nur während der geburt) und ich muss sagen, es war eins der schönsten erlebnisse meines lebens. wenn man der gebärenden die hand hält und ihr gut zuredet, dann hat man sowieso keine gelegenheit ihr zwischen die beine zu schauen-das muss ja auch wirklich nicht sein. der moment, in dem ein neuer mensch das licht der welt erblickt und den ersten schrei tut, ist mit nichts zu vergleichen und wunderschön. ich würde es mir als vater nicht entgehen lassen, aber das ist geschmackssache und eine sache zwischen den werdenden eltern.

"dann hat man sowieso keine gelegenheit ihr zwischen die beine zu schauen" - da stimme ich dir vollkommen zu. Aber ich war unerfahren, und stand zufällig sehr ungünstig.Das war für das Auge eines Mannes wirklich nicht lustig. Ungewollt, das Ganze. Nie wieder!!

0

Was möchtest Du wissen?