Wie wächst man schneller?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das kommt ja ganz darauf an wie alt du bist. Aber zu den Spritzen würde ich nein sagen, da gibt es viel zu viele Nebenwirkungen, z.B: das die Proportionen nicht mehr stimmen. Aber wenn es bei dir arg schlimm ist, solltest du lieber mit deinem Arzt darüber sprechen. Und zur Ernährung, ich wüsste nichts wachstumsförderndes, aber gesunde Ernährung, viel Obst, Gemüse, Vollkorn ist sicherlich ein guter Anfang. ALles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Anne41 10.05.2011, 09:28

Wachstumshormone von einem Spezialisten richtig eingestellt haben wenig,bis gar keine Nebenwirkung.Was du als "nicht mehr stimmende Proportionen" bezeichnest,ist das starke Wachstum einiger Körperregionen,z.B.einzelner Organe,bei einer dauerhaften Überdosierung.Da kommt der Leitsatz zum Tragen,so wenig wie möglich,so viel wie nötig.

0

Die individuelle Größe bekommt man zum Großteil von seinen Eltern vererbt.

Eine Hormonbehandlung kommt nur in Frage, wenn du unter einem bestimmten Hormonmangel leidest. Das müsste man aber bei einem Spezialisten abklären.

Mit der Ernährung kann man das Wachstum eigentlich nicht beeinflussen. Trotzdem ist es natürlich sinnvoll, sich ausgewogen zu ernähren.

Wenn die Pubertät relativ spät beginnt, verlängert sich die Zeit des Wachstums in der Regel auch.

Aber wie das bei dir ist, kann ich nicht wissen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einfach eine ausgewogene Ernährung,ansonsten kannst du nichts tun.Spritzen?Wachstumshormon!Eine Therapie die einige tausende von Euro pro Monat kostet.Wird ausschließlich nur verordnet wenn nachweislich ein Mangel besteht oder du an einer bestimmten Erkrankung leidest die dein Wachstum hemmt.Doch das möchtest du bestimmt nicht,oder?Bleibt dann noch die Frage wie alt du überhaupt bist?Und übrigens,ich bin auch nicht groß(1,55m)und hab in meinem Leben auch alles erreicht was ich erreichen wollte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?