Wie vitaminreich ist selbst eingemachtes Obst und Gemüse?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Zwilling,

beim Einkochen selbst ist eigentlich nur darauf zu achten, dass man das Gargut nicht länger kocht als unbedingt notwendig. Dann gehen auch nicht mehr Vitamine verloren als bei industriell hergestellten Konserven. Dort werden meist künstliche Vitamine beigesetzt. Die nach neuesten Studien sogar schädlich sein können.

Wenn man dann noch bei der Eigenproduktion weiß woher alles kommt bzw. wie die Früchte behandelt oder herangezogen wurden d.h. ohne Pestizide usw., so hat man das Beste was man sich als Dauerkonserve vorstellen kann.

Soweit das Obst und Gemüse in Gläser eingemacht wurde ist noch auf einen dunklen Lagerplatz zu achten, da Licht die Vitamine zerstören kann.

Alles Gute und bleib gesund!

Was möchtest Du wissen?