Wie viele "Zweitmeinungen" kann ich mir einholen?

2 Antworten

Vielleicht rufst du einfach dort wo du noch hinmöchtest an und fragst mal nach inweit eine nötig ist. Dann wenn du eine brauchst würde ich zu deinem Hausarzt oder zu dem Arzt bei dem du gerade in Behandlung bist gehen und sagen dass du dorthin wegen deinem Problem gerne eine Überweisung haben möchtest. Bei dieser Diagnose ist es bestimmt angebracht und verständlich noch weitere Meinungen einzuholen. Du darfst dir glaube ich auch mehr als nur eine Zweitmeinung einholen, wenn du das für notwendig erachtest. Als letzten Tipp sonst mal bei der Krankenkasse nachfragen.

Alles Gute!

Hallo,

innerhalb eines Quartals sol ein Arzt der gleichen Favhrichtung nur bei Vorliegen eines wichtigen Grundes gewechselt werden: https://www.gesetze-im-internet.de/sgb_5/__76.html

Teilweise behandeln Spezialisten nur stationäre Patienten und Privatpatienten. Der Arzt kann selber bestimmen, welche Überweisungen er akezeptiert (vom Hausarzt, vom Afacharzt, aus elchem Quartal ...).

Wenn man 3 vrrschiedene Meinungen eingeholt hat, kann es seinm, dann ss man drei ganzunterschiedliche Meiniungen gehölert ghat. Es kann schwieeig sein, solange zu suchen, bis man 2 Ärzte mit gleicher Meinung gefunden hat (aber welche Meinung ist dann richtig?).

Manche Krankenkassen haben auch eine Hotline, bei der Ärzte Versicherte ausführlich beraten.

Gruß

RHW

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Was möchtest Du wissen?