Wie viele Menschen mit Leukämie können wieder komplett geheilt werden?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Im Vergleich zu anderen Krebserkrankungen und auch in der Mehrzahl der Fälle ist Leukämie mittlerweile auch im Alter heilbar geworden. Die Forschung hat in diesem Punkt in den letzten Jahren gewaltige Fortschritte gemacht und ermöglicht nicht nur eine gute Früherkennungsrate, sondern auch hervorragende risikoarme Therapiemöglichkeiten. Dennoch muss man dazu sagen, dass verschiedene Formen der akuten Leukämie innerhalb von wenigen Wochen zum Tode führen können. http://tinyurl.com/9m3d6t3

In Abhängigkeit vom Verlauf unterscheidet man akute und chronische Leukämien. Akute Leukämien sind lebensbedrohliche Erkrankungen, die unbehandelt in wenigen Wochen bis zum Tode führen. Chronische Leukämien verlaufen meist über mehrere Jahre und sind im Anfangsstadium symptomarm.

Heute heilt man etwa 70 bis 80 Prozent aller kindlichen Leukämien, bei Erwachsenen ist die Prognose etwas schlechter.

Also bei der chronischen myeloischen Leukämie können die Patienten nur durch Knochenmarktransplanation geheilt werden. Dabei kenne ich nur eine Studie, nach der nach 10 Jahren 55% der Patienten leben. Unter Imatinib-Therapie kommt es sehr darauf an, zu welcher Risikogruppe man gehört. Nach 5 Jahren leben durchschnittlich ca. 90% der Patienten.

Diese Zahlen klingen alle nicht besonders toll. Aber immerhin kann man heutzutage von leukämie geheilt werden, was meiner meinung nach ein großer Fortschritt ist.

Hallo,

Das was lenacuse sagt, stimmt ungefähr. Wohlbemerkt gilt dies aber auch nur dann, wenn der Krebs frühzeitig entdeckt wird. Zudem hängt es von der Verträglichkeit der Chemotherapie ab. Ich hatte die ALL und meine Überlebenschancen lagen bei 40%, weil es recht spät entdeckt wurde. Die erste Chemo hab ich auch nicht gut vertragen, da rutschten meine Heilungschancen auf 20% runter, aber dann wurde eine andere Chemo bei mir gemacht und so ging's nach einer Zeit wieder bergauf.

Das kann man pauschal gar nicht sagen, denn es gibt 4 verschiedene Arten von Leukämien, die völlig unterschiedliche Prognosen haben und verschiedene Menschengruppen betreffen

  1. ALL (akute lymphatische Leuk.) zu 80% bei Kindern im 3.-5. Lebensjahr, Heilungschance bei ca. 70%
  2. AML (akute myeloische Leuk.) zu 80% bei Erwachsenen, relativ schlechte Prognose
  3. CML (chronisch myeloische Leuk.) junges bis mittleres Erwachsenenalter, meist nach 2-6 Jahren akute verschlechterung mit meist tödlichem Blastenschub
  4. CLL (Chronisch Lymphatische Leuk.) höhreres LAter, Meist Männer, relativ gute Prognose, der Patient stribt meist nicht an der Laukämie sondern an anderen Erkrankungen des höheren Alters.

Ich hoffe Du findest hier Deine benötigte Information.

Wenn ich es richtig sehe bist du noch in der späteren Pubertät. Im Kindesalter sind die Heilungschancen deutlich besser. Ein Studienfreund hat mir erzählt, dass er auch Leukämie in dem Alter hatte. Er bekam auch eine KMT und wurde geheilt. In höheren Alter sieht es nicht ganz so gut aus. Denk positiv! Die Pädiatrische Onkologie ist sehr gut.

Eine Pauschalaussage ist nicht möglich!Die Aussicht auf Heilung hängt zB. von der Leukämieart,dem individuellen Krankheitsverlauf und anderem ab.Die Mehrheit der Betroffenen mit akuter Leukämie im Kindes und Jugendalter und etwa jeder zweite junge Erwachsene kann geheilt werden.Bei einer chronischen Leukämie ist eine Heilung normalerweise nur durch eine allogene Stammzellentransplantation(SZT) zu erreichen,wobei ein passender Spender gefunden werden muss!Die Heilungschancen können dann bei unter 50%,aber auch zB. bei über 80% liegen,wenn zB. eine chronische myeloische Leukämie(CML) in der frühen chronischen Phase transplantiert wird.Allgemein bestehen oft mit zunehmendem Alter schlechtere Heilungschancen,insbesondere auch bei der akuten myeloischen Leukämie(AML).Relevant sind bei den Leukämien die akuten und die chronischen Formen.Dann gibt es noch die Plasmazellenleukämie und die JMML(Juvenile myelomonozytäre Leukämie),die beide prakt nur durch eine SZT geheilt werden können.Die JMML kommt praktisch nur bei Kindern vor.

Was möchtest Du wissen?