Wie viele ausgefallene Haare am Tag sind normal?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ein gesunder Mensch verliert ca. 100 Haare pro Tag (+/- 20). Wenn Dir die Haare büschelweise ausgehen, ist das nicht in Ordnung. Möglicherweise leidest Du an einem Mineralienmangel. Dadurch können solche Beschwerden entstehen. Aber auch andere Ursachen kommen in Frage. Auf jeden Fall solltest Du Deinen Hausarzt aufsuchen und ihm Dein Problem schildern. Er wird die erforderlichen Massnahmen in die Wege leiten, z.B. en Blutzbild anfertigen lassen.

Wie viele Haare verliert man normalerweise pro Tag?

Wie viel Haarverlust ist normal? Und wie kann man das messen, wenn man das Gefühl hat mehr Haare zu verlieren?

...zur Frage

Haarausfall mit 17?

Seid ungefähr zwei Wochen nach Ostern habe ich ziemlich Haarausfall und damit meine ich nicht, dass ein bisschen Haare ausfallen, sondern dass ich nach Duschen und Haare bürsten teils zwei volle Hände Haare in meinen Hände habe. Vorher hatte ich wirklich volles Haar, aber mittlerweile ist mein Haar viel dünner. Um Ostern rum, musste ich die Pille abbrechen, da ich Antibiotika bekommen habe und seitdem ich wieder mit der Pille begonnen habe, habe ich diesen starken Haarausfall. Kann das an der Pille liegen? Weil vorher hatte ich nie Probleme damit. Oder sind das Mangelerscheinungen?

...zur Frage

Haarausfall,wieviel ist normal?

Hallo Leute, ich hatte vor einiger Zeit eine Schlauchmagenop. Der Haarausfall begann aber nicht direkt nach der OP sondern erst vor ein paar Wochen. Vor der OP war ich dick und behäbig aber ich hatte schöne Haare und eine angenehme Stimme. <jetzt bin ich zwar immer noch dick aber seit Wochen heiser und die Haare gehen aus. Wenn ich mich morgens kämme ist die Bürste voll Haare.Ich trage die Haare jetzt im Pferdeschwanz weil ich sonst den ganzen Tag sehe wie die Haare ausgehen. So erschrecke ich mich "nur" beim kämmen. Hat jemand damit Erfahrung und kann mir etwas raten ?

...zur Frage

Roter Fleck/Pickel auf der Brust, Übelkeit, Haarausfall.

Hallo, ich bin 17 und weiblich. Mir ist seit ca 3-4 Wochen immer mal wieder schlecht (schwangerschaft zu 100% ausgeschlossen), mich übergeben musste ich mich nie. Und seit ca. 2 Monaten hab ich Haarausfall. Jedes Mal wenn ich mir durch die Haare gehe hab ich ganz viele Haare in der Hand und nach dem bürsten sieht meine Bürste so aus, wie sie normalerweise nach einer Woche aussehen würde. Habs auch mal mit kämmen und weniger kämmen/bürsten probiert. Und seit ein paar Tagen hab ich einen Fleck auf der Brust, direkt neben der Brustwarze. Der Fleck ist rot und erhoben. Aber nicht sehr groß. Jemand ne Ahnung, was da los sein könnte und ob das eine was mit dem anderen zu tun hat?

...zur Frage

Pilzbefall ( Candida )

Würde gerne wissen ob neben den ganzen Symptomen die Candida mit sich bringt, auch Haarausfall dabei ist. Schon im jugendlichen Alter hat man gesehen, dass meine Haare sehr dünn wurden und eine Farbanomalie auftritt. Ich wurde beim Friseur oft gefragt, ob ich mir die Haare färbe, da meine Haare kurzgeschnitten sehr hell bzw gräulich aussahen.Im langen Zustand waren sie Pechschwarz. Zudem haben sich viele Haare mit der Zeit in die Telogenphase verabschiedet oder sind ausgefallen. Laut einer Uniklinik habe ich Diffusen Haarausfall. Meiner Ansicht nach sogar über alle Körperregionen, da mit Wimpern Augenbrauen und weitere Körperhaare ausdünnen und ausfallen bzw farbliche Änderung.

Ps: Ich bin männlich.

...zur Frage

Woran kann es liegen, wenn die Haarstruktur so unterschiedlich ist?

Wenn ich meine Haare, die ausfallen, betrachte, dann sind sie in ihrem Verlauf ganz unterschiedlich in ihrer Dicke und Beschaffenheit. Ist das normal? Oder spricht das dafür, dass das Haar in seinem Wachstum Mangelphasen oder sowas ausgesetzt war?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?