Wie viel Stunden sollte man als Erwachsener pro Nacht schlafen?

5 Antworten

Entscheidend ist für mich die Tiefschlafphase. Wenn ich c.a. sechs bis sieben STunden richtig tief und ruhig schlafe, fühle ich mich fit. Dagegen träume ich manchmal sehr stark, was ein Zeichen für nicht so tiefen Schlaf ist, dann kann ich auch über neun Stunden schlafen und fühle mich matt und durcheinander. Leider weiß ich aber nicht ganz, wie man diese Träume vermeiden kann. Ansonsten ist es sicher so,dass man eigentlich ausgeschlafen sein kann und dann nur der Kreislauf schlapp macht. Dann empfehle ich sich nicht ins bett zu legen, dannach ist man meistens noch platter, sondern frische Luft und Bewegung zu nutzen.

Hallo...jeder hat ja so sein individuelles Schlafbedürfniss! Einer ist schon nach 4.-6.Std. topfit->und der Andere nach 8.-10.Std.noch nicht ausgeschlafen!Eine Sudie soll belegt haben das die Normalschlafzeit des Erwachsenens so bei: 6.-7.Std.liegt!!!Auch 8.Std.wären schon zu lang!!!Ich persönlich komme auch mit 6.Std.aus wenn ich durchschlafen kann!!! LG

Jüngere Erwachsene brauchen noch ca. 7 Stunden Schlaf. Im Alter läßt das Bedürfnis nach viel Schlaf nach. Ältere Menschen kommen oft auch mit 5-6 Stunden aus. Wichtig ist auch, wann man schläft. Der Schlaf vor Mitternacht soll der wichtigste sein.

Was möchtest Du wissen?