Wie viel Schweiß ist eigentlich normal?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die persönliche "Schwitzrate" ist tatsächlich zum einen individuell verschieden, zum anderen abhängig von Umgebungstemperatur, Kleidung, Aktivität, usw... Die tägliche Schweißmenge kann zwischen 0,2 und 18 (!) Liter am Tag liegen. Auch ist der Vergleich zwischen zwei verschiedenen Menschen nicht besonders aussagekräftig.

Du kannst nur auf dich selbst schauen. Wenn du z.B. ohne erkennbaren Grund plötzlich sehr viel mehr schwitzt als sonst, dann kann ggf. eine Erkrankung dahinterstecken. Ansonsten ist diesbezüglich sicher alles normal.

Wenn deine Freundin also schon immer so viel geschwitzt hat, würde ich mir keine Gedanken machen.

Jeder Mensch schwitzt anders. Die einen die laufen quasi über, wenn sie nur ein paar Sonnenstrahlen sehen und die anderen können Marathon laufen und sind kein bischen verschwitzt. Ich glaube das hängt mit dem Stoffwechsel zusammen. Aber gesünder soll es ja sein, wenn man schwitzt. Man muss sich halt nur öfter duschen. Eine Erkrankung steckt auf jeden Fall nicht dahinter.

Was möchtest Du wissen?