Wie viel Salz ist zu viel?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wie viel Salz darf ich essen?

Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung empfiehlt eine Menge von maximal sechs Gramm pro Tag („Richtwert“). Laut Nationaler Verzehrstudie nimmt aber jeder von uns durchschnittlich acht Gramm zu sich. Andere Untersuchungen sprechen sogar von 10 bis 11 Gramm – bei Männern liegt der Anteil meist höher als bei Frauen, weil sie mehr Fertigprodukte verzehren. Zum Überleben braucht unser Körper nur 0,5 bis 1,5 Gramm/Tag. Quelle: http://tinyurl.com/br35mct

Da in unerer heutigen Gesellschaft sich das Eßverhalten enorm geändert hat und sehr viele Lebensmittel schon als Grundbestandsteil Salz enthalten bräuchte man eigentlich garnicht mehr salzen denn dieser Anteil in den Lebensmitteln würde vollkommen ausreichen zum leben.Trotzdem salzen wir nach und nehmen dadurch viel mehr Salz auf als nötig und laufen und steuern gerade zu in die Kategorie Herz-Kreislauferkrankunngen.

PS:...ich auch!

Wieviel Salz braucht ein gesunder Mensch?

Der Mensch braucht auch Salz. Aber wieviel darf es sein, damit man nicht Gefahr läuft irgendwann unter Bluthochdruck zu leiden?

...zur Frage

Ist Salz gut für die Haut?

Es gibt viel Hautpflegeprodukte mit Salz. Wie wirkt Salz auf die Haut?

...zur Frage

Ist Laugengebäck (besonders für Kleinkinder) gesundheitlich fragwürdig?

Hier in Süddeutschland gehört ja Laugengebäck zu den Grundnahrungemitteln. Allerdings frage ich mich schon seit längerem, wie dies in der Ernährung besonders bei Kleinkindern mit der gängigen Auffassung konform geht, dass diese möglichst wenig Salz zu sich nehmen sollten, um die Nieren nicht zu überlasten. Schließlich bekommen die Kleinen ja meist auch eben aus diesem grund keine Erwachsenenkost. Wieviel Salz ist denn ungefähr an so einer Breze, selbst wenn man die Salzkörner entfernt? Findet ihr diese Diskrepanz nicht auch merkwürdig?

...zur Frage

Welche Menge an Rote Beete-Saft kann den Blutdruck senken?

Da ich leicht erhöhten Blutdruck habe und las, Saft aus der Roten Beete könne diese etwas senken, würde ich ihn gerne mal ausprobieren. Nun weiß ich allerdings nicht, welche Menge pro Tag von dem Saft denn empfohlen wird, um diese Wirkung erreichen zu können. Wisst ihr das?

...zur Frage

Können Salzbäder wirklich bei Cellulite helfen?

Ich habe kürzlich in einer Zeitschrift gelesen, dass Salzbäder gut sein sollen wenn man Cellulite hat. Allerdings gibt es ja immer wieder auch eher zweifelhafte Tipps. Bringt das wirklich etwas? Ist Salz nicht eher ungesund für die Haut, weil es Feuchtigkeit entzieht?

...zur Frage

Was denn nun ... viel oder wenig trinken? Bin im Zwiespalt, was besser ist.

Zur Erklärung. Ich bin - leider - stark übergewichtig, derzeit klappt es aber ganz gut mit dem Abnehmen. Um Hungergefühle zu unterdrücken, und weil man es sowieso immer empfohlen bekommt, trinke ich über den Tag verteilt sehr viel Mineralwasser (so um die 3 Liter mindestens, oft auch mehr).

Jetzt habe ich aber seit neuestem auch schwankenden Blutdruck, der immer wieder in den ungesunden, hohen Bereich hineinläuft. Und da habe ich jetzt gelesen, dass man dann nur ganz wenig trinken soll (weil die Flüssigkeit wohl zusätzlich den Blutdruck erhöht).

Nun bin ich verwirrt. Was ist denn jetzt gut? Viel trinken oder wenig? Oder ist das wiederum abhängig vom Blutdruck, d.h. bei normalem Blutdruck viel trinken? Aber erhöht das dann nicht den Druck? Ist dann viel trinken nicht eigentlich grundsätzlich nur suboptimal? Seufz ....

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?