Wie viel Salz ist zu viel?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wie viel Salz darf ich essen?

Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung empfiehlt eine Menge von maximal sechs Gramm pro Tag („Richtwert“). Laut Nationaler Verzehrstudie nimmt aber jeder von uns durchschnittlich acht Gramm zu sich. Andere Untersuchungen sprechen sogar von 10 bis 11 Gramm – bei Männern liegt der Anteil meist höher als bei Frauen, weil sie mehr Fertigprodukte verzehren. Zum Überleben braucht unser Körper nur 0,5 bis 1,5 Gramm/Tag. Quelle: http://tinyurl.com/br35mct

Da in unerer heutigen Gesellschaft sich das Eßverhalten enorm geändert hat und sehr viele Lebensmittel schon als Grundbestandsteil Salz enthalten bräuchte man eigentlich garnicht mehr salzen denn dieser Anteil in den Lebensmitteln würde vollkommen ausreichen zum leben.Trotzdem salzen wir nach und nehmen dadurch viel mehr Salz auf als nötig und laufen und steuern gerade zu in die Kategorie Herz-Kreislauferkrankunngen.

PS:...ich auch!

Müsli aus der Packung ungesund?

Habe neulich gelesen, dass Müsli aus der Packung ungesund ist, weil da Zucker und viel Verstecktes drin ist. Was meint ihr? Ich dachte immer, das sei gesund, aber macht man sich da was vor?

...zur Frage

Bluthochdruck trotz Sport und Bewegung, was kann ich jetzt noch machen?

Ich habe seit einem Jahr immer mal wieder einen zu hohen Blutdruck. Das liegt bei mir in der Familie, darum mache ich regelmäßig Sport. Ok, ich habe auch ein bisschen Übergewicht (1,79m; 89kg), aber mit Sport müsste man das doch gut kontrollieren können. Es ist doch bewiesen, dass ein paar Kilo zu viel nicht zu schlimm sind. Was kann ich jetzt noch machen, damit mein Blutdruck nicht weiter steigt?

...zur Frage

Hat das Kribbeln in Füße und Beine mit hohem Blutdruck zu tun?

Hallo, vor Jahren wurde mir hoher Blutdruck festgestellt, also permanent. Ich sollte damals eigentlich schon behandelt werden, medikamentös, doch ich hab mich dann nicht weiter darum gekümmert und lebte so weitere 3 Jahre mit dem Problem. Festgestellt wurde damals als ich im Krankenhaus war Werte von bis zu 200, den anderen Wert kenne ich nicht mehr, im Durchschnitt aber immer über 150 zu.... Letztes Jahr dann war ich zur Reha, wegen einer anderen Geschichte, wo mich der Internist dort auf Blutdruckmedikamente einstellte, nun nehme ich täglich jeden morgen eine Tablette (Amlodpin 5 mg), jedoch hab ich seitdem manchmal Herzstechen, auch ein so komisches Gefühl in den Beinen und Füssen, so ein Kribbeln, was sich aber sehr unangenehm anfühlt. Es taucht meistens in den Abendstunden auf, wenn ich zu Bett gehe. Wenn ich dann im Bett liege, dann merke ich es extrem. Was könnte das Kribbeln für eine Ursache haben, hat das zwangsläufig etwas mit dem hohen Blutdruck zu tun, der zu Abend wahrscheinlich schon wieder in dei Höhe gestiegen ist? Muskelzuckungen o.ä. kann ich ausschließen, das würde ich unterscheiden können. Blutdruck messen geht leider bei mir nicht, denn das Gerät zieht sich bei mir z fest, so das ich immer kurz davor bin ohnmächtig zu werden, was schon einige Male beinahe passierte und nun hab ich so eine Angst vor dieser Prozedur, das mir der Blutdruck schon in die Höhe steigt, wenn ich nur ans Messen denke. Also die Frage war jetzt aber, bevor es zu wild wird, ob das Kribbeln in Füßen und Beinen oder manchmal auch Armen mit meinem Blutdruck zu tun hat oder was es sonst sein könnte.

...zur Frage

Apfel Diät

Guten Abend!

Ich versuche mich gerade an der Apfel Diät. Hat jemand von euch schon Erfahrung damit gemacht?

Wie viel kann man, wenn man sich am Tag ausschließlich von 2-5 Äpfel und Wasser ernährt, in einem Monat ungefähr abnehmen? Wenn man zusätzlich noch Sport treibt. Wie lange sollte man das höchstens machen? Ist es sehr ungesund?

Vielen Dank schon mal im Vorraus.

Lisa.

...zur Frage

Wieder normal essen !

Hallo Ich möchte (wiedereinmal) was von euch wissen: Also ich hab eine 'Diät' gemacht wo ich pro tag nur 800-1000 kcal gegessen habe. Hab mein Traumgewicht erreicht und bin sogar 2kg darunter... Das will ich natürlich zunehmen. Nun hab ich aber ein Problem, und zwar : ich möchte unbedingt wieder normal essen ohne dass ich ein schlechtes gewissen habe da ich extreme angst vor einem JoJo Effekt habe ! Ich bin mittlerweile schon auf 1200 kcal pro tag und nehme eigentlich nicht zu.. Ich möchte so gerne wiedereinmal mit freunden Pizza essen gehen oder einen Eisbecher aber ich kann nicht weil ich alle Kalorien die ich pro tag esse zähle.. Und da komm ich schon ziemlich schnell auf meinen -derzeitigen- """BEDARF""". Ich mache ungefähr 2x die Woche Ausdauersport (Radfahren) und nun will ich mit ein bisschen mit Yoga anfangen. Wie kann ich mir das blöde kalorienzählen abgewöhnen ? :( Liebe Grüße

...zur Frage

Wieviel Süßes pro Tag für 4-5 jährige?

wieviel Süßigkeiten sollten Kleinkinder in diesem Alter konsumieren? Meine würden sich anur von diesem Zeug ernähren,wie viel is ok? ich erlaube meistens nur einen schokoriegel ,oder 4 Gummibärchen,ne Kugel Eis oder so.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?