Wie viel Paracetamol sollte man im Monat höchstens nehmen?

3 Antworten

Hallo! Paracetamol kann in hoher Dosis Leberschäden hervorrufen. Gerade bei Kopfschmerzen gibt es viele andere effektive Möglichkeiten, die man probieren sollte, bevor man ein chemisches Schmerzmedikament einnimmt. Bei mir helfen immer Einreibungen mit Franzbranntwein oder Nervgeist sehr gut. Auch Entspannung kann bei Kopfschmerzen schon sehr hilfreich sein.

Hallo derDvD!

Es kann gut sein, dass gerade die häufigen Schmerzmitteleinnahmen zu den Kopfschmerzen führen, oder dieser dadurch wesentlich begünstigt werden. Mir hat mal eine Heilpraktikerin gesagt, sie würde Kopfschmerzen nur bei Leuten ernst nehmen, die mindestens 2 l Wasser täglich trinken!! Ansonsten sei es eher durch den Flüssigkeitsmangel bedingt! Ich habe es mal ausprobiert und wírklich dann viel weniger Kopfschmerzen bekommen!!! Deine Freundin sollte das mal eine Weile konsequenz ausprobieren. Ansonsten gibt es sehr gute Kopfschmerz-Ambulanzen, die sich darauf spezialisiert haben. So ganz unkontrolliert einfach Tabletten "einzuwerfen" bringt sie auf Dauer nicht wirklich weiter!!!

Alles Gute wünscht walesca

Paracetamol schädigt in höherer Dosierung die Leber. Ärzte empfehlen daher, die Tabletten höchstens drei Tage hintereinander und maximal an zehn Tagen im Monat zu nehmen.

Was möchtest Du wissen?