Wie viel muss man abnehmen, damit der Blutdruck sich verbessert?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo crank, je nach Alter und Geschlecht liegst du eventuell mit 27 noch im Normalbereich, oder auch nur leicht erhöht. Das dürfte deinen Blutdruck nicht stark beeinflussen. Oft wird beim Arztbesuch ein höherer Blutdruck gemessen, als man normalerweise hat. Wenn du glaubst hohen Blutdruck zu haben, solltest du zu deinem Hausarzt gehen und das kontrollieren lassen. Eventuell muss dann eine 24-Stunden-Messung gemacht werden. Selbst wenn du abnehmen solltest, ist das keine Garantie dafür, dass dein Blutdruck sich ändert.

Hier ist eine BMI-Tabelle:

http://www.bmi-rechner24.de/bmi_tabelle_body_mass_index_70.html

hallo crank, es muss ja auch gar nicht sein, dass dein erhöhter Blutdruck vom Übergewicht kommt, wenn es nur leicht über dem Normbereich liegt. Aber du bist immer auf der sicheren Seite, wenn du mit dem BMI-Rechner dein Normalgewicht ausrechnest und dann eben soviel abnimmst, bis du es erreicht hast. Darüberhinaus kann es nicht schaden, Stressfaktoren im Alltag zu reduzieren und Ausdauersport zu treiben.

An welchem Arm mißt man den Blutdruck mit Manschette?

Ich habe unterschiedliche Meßwerte, z.B. gestern abend 150/62 am einen Arm, dann 131/62 am anderen. Welcher Wert gilt nun?

Heute morgen hatte ich dann 116/69, und das noch vor dem Frühstück, wo er ja oft höher ist als sonst. Also werde ich ja wohl nicht zu hohen Blutdruck haben...

Das Gerät ist in Ordnung, mein Mann hat es mal mit zum Arzt gehabt deswegen.

...zur Frage

Lohnt sich abnehmen, wenn man bereits einen erhöhten Blutdruck hat?

Kann man den Blutdruck durch abnehmen noch senken, wenn man bereits einen ehöhten Blutdruck hat? Oder hilft das nur vorbeugend, um nicht irgendwann mal Bluthochdruck zu bekommen?

...zur Frage

Systolischer Blutdruck viel höher als diastolischer?

mein syst. blutdruck liegt immer wesentlich höher als mein diast. . Der diast. blutdruck liegt immer um 75 auch mal runter bis 65 --dabei habe ich aber oftmals einen syst. blutdruck von 160 , auch mal bis 175 , der sich dann durch ruhiges sitzen wieder bis auf 140 oder auch darunter einpegelt .

aber meine frage --WAS sagen diese hohen unterschiede aus ? ich habe auch einen ruhigen Puls von 68 - 76 selbst wenn der syst. wert sehr hoch liegt , ist der puls immer bei 90 max bei 100. Kann mir die zusammenhänge mal jemand erklären ?

ich nehme blutdrucksenkende medis --atakant 16 plus am morgen , mittasg amlodipin 5 ode r auch 10 mg und abends atakant 16 und trotzdem bricht mein blutdruck immer wieder aus .

...zur Frage

Schwindel/Benommenheit/Übelkeit/Angst

Hallo,

meine Symptome hatte ich vor rund 3,5 Jahren schon einmal - damals war ich beim Hausarzt, es wurde nichts festgestellt - dann waren die Symptome plötzlich alle weg.

Seit zwei Wochen sind sie wieder da: ein Druckschmerz im Bereich der rechten Augenbraue, der auch beim Bewegen der Braue weh tut, aber nur manchmal, mal weniger, mal mehr, dann ist es wieder weg. Im Moment ist er ganz verschwunden, nur wenni ich länger auf diese Stelle drücke, ist er wieder da.

Hinzu kommt, dass mir seit gut zwei Wochen etwas komisch ist, etwas benommen mit leichtem Schwindel. Dieser Schwindel ist immer da und geht nicht weg (es dreht sich nichts etc. sondern es ist eher ein Benommenheitsgefühl - schwer zu beschreiben).

Zudem ist mir jeden Morgen und meist auch Abends übel. Im Laufe des Tages geht es mir meist etwas besser.

Ich muss dazu sagen, dass ich mich in solche Dinge immer sehr hinein steigere (ohne etwas herunter spielen zu wollen), ich gehe immer vom Schlimmsten aus und das macht mir Angst.

Ich bin 27 Jahre alt, männlich, normal gebaut (BMI 22), habe Rückenprobleme (leichter Rundrücken) und bin Veganer (daran wird es aber definitiv nicht liegen bzw. bitte keine Grundsatzdiskussionen hier).

War bisher beim Hausarzt: Blutdruck zu niedrig (105-110/60-65), Blutentnahme (Ergebnis am Freitag) zudem Überweisungen HNO und Augenarzt.

Vielleicht kann mir jemand, aus Erfahrungen, helfen und mir die Angst nehmen.

Vielen Dank vorab und Grüße Ben

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?