Wie viel muss man abnehmen, damit der Blutdruck sich verbessert?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo crank, je nach Alter und Geschlecht liegst du eventuell mit 27 noch im Normalbereich, oder auch nur leicht erhöht. Das dürfte deinen Blutdruck nicht stark beeinflussen. Oft wird beim Arztbesuch ein höherer Blutdruck gemessen, als man normalerweise hat. Wenn du glaubst hohen Blutdruck zu haben, solltest du zu deinem Hausarzt gehen und das kontrollieren lassen. Eventuell muss dann eine 24-Stunden-Messung gemacht werden. Selbst wenn du abnehmen solltest, ist das keine Garantie dafür, dass dein Blutdruck sich ändert.

Hier ist eine BMI-Tabelle:

http://www.bmi-rechner24.de/bmi_tabelle_body_mass_index_70.html

hallo crank, es muss ja auch gar nicht sein, dass dein erhöhter Blutdruck vom Übergewicht kommt, wenn es nur leicht über dem Normbereich liegt. Aber du bist immer auf der sicheren Seite, wenn du mit dem BMI-Rechner dein Normalgewicht ausrechnest und dann eben soviel abnimmst, bis du es erreicht hast. Darüberhinaus kann es nicht schaden, Stressfaktoren im Alltag zu reduzieren und Ausdauersport zu treiben.

Frage zur 24 Stunden Blutdruckmessung

Ich habe letzte Woche ein 24 Stunden Blutdruckmessgerät getragen und frage mich, wie man diese Messungsergebnisse deuten soll. Wenn ich die Treppen hochgelaufen bin oder auf dem Weg zum Bäcker wurde jeweils einmal gemessen, da lagen die Werte bei ca. 155/85. Dann habe ich einge ganze Weile vor dem Fernseher und PC verbracht, Blutdruck 120/80. Ist dieses Gerät nicht sehr beeinflussbar? Wie war eure Einstellung mit Medikamenten anschließend? Hat das gut gepasst oder musste viel nachkorrigiert werden? Ich kann mir vorstellen, an einem stressigen Tag würde das Ergebnis ja gar nicht passen. Was mir noch aufgefallen ist, beim Arzt hatte ich bei der ersten Messung am morgen einen sehr hohen Wert von 150/80, obwohl ich vorher im Wartezimmer saß und bei der Messung auf der Liege gelegen habe. Ist das normal?

...zur Frage

Bluthochdruck wirklich ungefährlich?

Guten Tag,

es geht um Folgendes: ich bin 21, männlich, BMI ist 20, ich rauche nicht und trinke keinen Alkohol. Trotzdem hat ein Langzeit-Blutdruckmessgerät bei mir mehrere Male Werte von 140 zu 95 und einmal sogar 150 zu 106 gemessen.

Mein Kardiologe sagte, es sei zwar erhöht, aber ich müsse mir mit 21 Jahren jetzt keine akuten Sorgen machen, dass etwas passieren könnte. Ich solle nur Sport treiben, auf eine gesündere Ernährung achten (salzarm) und mich mehr entspannen.

Ist das wirklich so, dass das ungefährlich ist?? Ich bin da unsicher, weil das doch recht hohe Werte sind für einen 21-Jährigen!! Ich habe wirklich Angst, dass etwas Schlimmeres passieren könnte.

Würde gern andere Meinungen hören/lesen. Danke im voraus.

LG Noah

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?