Wie viel Milch ist für Kinder gut?

4 Antworten

Ich bin mit Milch aufgewachsen und habe sehr viel getrunken, weil mir alles andere nicht geschmeckt hat. Meine Kinder haben zum Frühstück Milch pur oder mit Kakao getrunken und in der Schule auch noch mal eine Tüte mit 250 Gramm. Es ist allen gut bekommen, sie haben feste Zähne und wenig Probleme mit Karies. Bis zu einem halben Liter am Tag ist es meiner Meinung nach in Ordnung. Es gibt natürlich auch Kinder, die keine Milch vertragen oder trinken wollen. Man muss es ausprobieren.

Und dann muß man auch so fair sein und es lassen.

Ich kenne eine Familie, die ihren Kindern einen halben Liter Milch täglich im Müsli verabreicht, und sich dann wundert, warum sie eine Wollallergie haben! Nach einer Woche dort zu Besuch (mittags gab es keine Alternative zu Müsli) bekam ich ebenfalls rote Pusteln den Stellen, wo meine Wollsocken eng saßen.

0
@Hooks

Man muss immer das machen, was einem bekommt und lassen was einem nicht bekommt.

0
@dinska

Richtig. Und deshalb finde ich es unmöglich, wenn den Kindern in der Schule vorgegaukelt wird, das sei gesund, wenn so viele Menschen das nicht vertragen. Lies mal die Schulbücher zu diesen Themen durch, da gibt es nur "pro"! Und es wird überhaupt nicht erwähnt, welche schlimmen Krankheiten diese heutige Milch nach sich ziehen kann.

0

Ich finde Milch auch nicht schlecht, wenn man keine Unverträglichkeit hat. Mir hat es auch nicht geschadet, wir haben als Kinder auch viel Milch getrunken.

Hallo..,

ich weis nicht warum Du verunsichert bist ? Nun Kinder sind im Wachstum das heißt sie brauchen jede Menge Calcium. In der Milch sind nicht nur die Vitamine B1 / B2 / B6 / B12 sonder auch A, D, E, K, C, H .....

In der Milch ist auch neben 1,2 Gramm Calcium auch Eisen, Natrium, Kalium, Magnesium, u.a. Also für Kinder genau das was sie brauchen. Natürlich gibt es einne geringen Anteil dei den Milchzucker nicht verträgt. Aber der ist eher bescheiden.

Hier kann man einmal etwas zu den Inhaltsstoffen lesen. http://www.bauernhof.net/lexikon/lex_mno/milch.htm

Ich schätze manche Kinder die später überaktiv sind und Ritalin bekommen, hat da wohl vorher etwas in der Ernährung gefehlt ...

VG Stephan

Ist alles ok, aber mit diesem Satz bin ich nicht einverstanden,

Ich schätze manche Kinder die später überaktiv sind und Ritalin bekommen, hat da wohl vorher etwas in der Ernährung gefehlt ...

So einfach ist es nicht, aber das ist ein anderes Thema wo kein Ende nimmt. Grüsse

1

Was möchtest Du wissen?