Wie viel Flüssigkeit soll man am Tag zu sich nehmen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die normale tägliche Trinkmenge eines Menschen errechnet sich mit einer einfachen Formel:

Körpergewicht x 35 / 1000 = benötigte tägliche Trinkmenge in Litern

Beispiele:

  • 60 kg Körpergewicht x 0.035 = 2.1 Liter tägliche Trinkmenge

  • 80 kg Körpergewicht x 0.035 = 2.8 Liter tägliche Trinkmenge

Zugaben/Abschläge:

  • starke Wärme + 10%

  • anstrengende körperliche Tätigkeit + 15-25%

  • Trockene Luft (Klimaanlage) + 5 %

  • Sehr feuchte Luft (Tropen/Gewächshaus) – 5%

http://www.ihre-heilpraktiker.de/wHeilpraktiker/aktuelles/Archiv/Trinken.php

Hallo bea93, viel trinken ist wichtig, denn Wasser ist das Hauptbestandteil unseres Körpers wo wir täglich zirka zwei bis zweieinhalb Liter davon benötigen. Ohne Wasser sind keine chemischen Reaktionen in unserem Stoffwechsel möglich. Wer zu wenig trinkt, der wird schnell eine schlaffe und trockene Haut bekommen. Trinkst du weiterhin 1,5 Liter täglich, hast du den größten Teil des Bedarfs an Flüssigkeit gedeckt.

Du schadest deinen Körper aber nicht, wenn du mehr als 2 Liter am Tag trinkst. Wahrscheinlich ist deine Freundin sehr aktiv und treibt viel Sport. Dann braucht ihr Körper mindestens 2 Liter, besser natürlich 3.

Reicht 1 Liter Wasser trinken am Tag doch aus?

Viel Wasser trinken soll ja gut sein. Ich trinke schon seit mehreren Jahren nur noch Wasser, allerdings nie mehr als 1-1,5 Liter täglich, was für mein Größen- und Gewichtsverhältnis zu wenig sein soll.

Ich habe immer wieder versucht, auf 2 Liter zu kommen, allerdings habe ich dabei dann ständig den Drang, aufs WC zu gehen. Auch wenn es nicht viel ist, ist es immer dringend.

Ansonsten habe ich keine (vorzugsweise positiven) Unterschiede verspürt. Ich hatte auch nichts erwartet. Ist das vielleicht ein Zeichen dafür, dass mir doch 1 Liter am Tag reichen könnten?

Ich habe das Gefühl bekommen, dass man sich mit dem "genug trinken" eher verrückt macht, da es an scheinbar auf mich keine negativen Auswirkungen hat.

...zur Frage

Hoher Puls, spüre jeden Herzschlag und Brustschmerzen?

Hallo :) ich habe mega Panik aber da ich am Feiertag nicht unbedingt in die Notaufnahme möchte frage ich erst mal hier. In der ketzten Zeit hatte ich v.a. Abends vorm einschlafen immer das Gefühl meinen Herzschlag klar zu spüren aber ich dachte mir nicht mehr dabei. Gestern habe ich relativ viel (4 tassen) schwarzen kaffee getrunken, etwa gegen 11 uhr. Nachmittags dann so gegen 3/4 habe ich enorm hohen puls bekommen (zeitweise bei 134) . Mir war schwindelig, ich war total hibbelig, habe gezittert usw. Meine eltern meinten dann das kommt vom kaffee und vergeht wieder. In der nacht konnte ich kaum schlafen und habe fast stündlich puls und Blutdruck gemessen. Blutdruck war immer im Normalbereich und puls dann so zwischen 80-90. habe aber noch dazu druck im kopf und v.a. Im bereich der nebenhöhlen bekommen sowie auch kopfweh. Heute späre ich teilweise schon wieder extrem jeden herzschlag und höre dumpf. Dazu kommt dass es in meinem Brustkorb hin und wieder sticht. Ich habe solche Panik eine Lungenembolie/sinusthrombose/Herzinfarkt etc. zu haben!!!! Kann mir jemand vllt die angst nehmen oder hat sowas auch schon durchgemacht? Fieber habe ich übrigens keines. Viele Grüße

...zur Frage

Ist auch zu viel trinken ungesund? Nehme ich zu viel Flüssigkeit zu mir?

Es heißt ja immer, dass viel trinken gesund ist. Damit habe ich auch gar kein Problem, ich habe eigentlich überall (neben dem Bett, am Schreibtisch, etc.) eine Flasche Wasser stehen, und an manchen Tagen komme ich dann durchaus mal auf vier Liter. Nun meinte eine Freundin, auch zu viel trinken sei ungesund, ich solle mich zurück halten. Ich trinke eben nicht nur, wenn ich Durst habe, sondern nehme immer wieder einen Schluck, weil ich das auch erfrischend und belebend finde. Wie viel sollte ich den höchstens trinken? Sind vier Liter wirklich zu viel?

...zur Frage

Womit plötzlichen Durst am besten stillen?

Obwohl ich eigentlich immer ein Glas Wasser bei mir stehen habe bekomme ich manchmal ganz plötzlich sehr starken Durst, ähnlich wie bei einem Brand wenn man zu viel getrunken hat, aber auch wenn ich gar keinen Alkohol hatte. Selbst wenn ich dann einen halben Liter oder Liter Wasser trinke geht es nicht weg. Gibt es Getränke, die das Durstgefühl besser stillen?

...zur Frage

Volvic, Vittel oder Saskia =)

Welches Wasser ist Gesünder? Welches ist Empfehlenswert? =)

...zur Frage

Belastet zu viel trinken das Herz?

Es heißt doch immer man solle bei der Hitze viel Wasser trinken, aber das kann doch bei Herzkranken Probleme bereiten oder? Denn oft bekommen Herzpatienten doch Entwässerungstabletten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?