Frage von critter, 17

Wie verwendet ihr Jiaogulan (Gynostemma pentaphyllum), und welche Erfahrungen habt ihr mit dieser Pflanze gemacht?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Buddhishi, 3

Hallo Critter,

schön, dass Du auch hier dabei bist, jepp, man sieht sich immer zweimal im Leben ;), sofern Du die Person bist, von der ich denke, dass Du es bist ;)

Ich bin ein absoluter Fan dieses Kräutleins! Insbesondere deshalb, weil es so vielseitig verwendbar ist und ich - zumindest für mich - das Gefühl habe, dass es mir guttut.

Hier ein paar Infos über Jiaogulan:

https://bio-kraeuter.de/BIO-Pflanzen/Heilkraeuter/H4-Kraut-der-Unsterblichkeit-J...

https://www.olerum.de/Bio-Kraut-Unsterblichkeit-Jiaogulan-Kraeuterpflanze

https://www.mein-schoener-garten.de/pflanzen/kraut-der-unsterblichkeit/jiaogulan...

https://www.vitabay.net/jiaogulan-extrakt-5-blaettriger-ginseng-4000-mg-60-kapse...

Ich selbst habe das Glück, eine Gärtnerei in der Nähe zu haben, die Jiaogulan als Biopflanze für 2,90 Euro anbietet. Habe die Pflanze im Garten und auf der Fensterbank, da sie sowohl drinnen als auch draußen bestens gedeiht.

Sie kommt bei mir in alle Salate, ab und zu 'nasche' ich ein Blättchen pur oder bereit das wunderbare Pflänzchen als Tee zu. Sie ist enorm vielseitig und auch, wenn ich nicht ewig leben will und werde, habe ich subjektiv den Eindruck, dass sie mir guttut, fühle ich jedenfalls gut danach und kann Jiaogulan einfach nur empfehlen.

Herzliche Grüße

Buddhishi

Kommentar von Buddhishi ,

Vielen Dank für den Stern und ein schönes Wochenende :)

Antwort
von GansHeitlich, 10

Ich selbst habe noch keine Erfahrungen damit gemacht.

Ich meine, wir sollten uns auf unsere heimischen Kräuter besinnen. Denn da, wo die Kräuter wachsen, tun sie dem Menschen auch gut. (gilt im Übrigen auch für Obst und Gemüse...) 

LG

Antwort
von AlmaHoppe, 11

Hallo...

Das Kraut der Unsterblichkeit...> und die preisgünstigere Alternative zu Gingseng...>soll sogar noch besser wirken !!!

Meine Mutter (89) trinkt das Kraut als Tee.Besorgt sich das in einem Reform-Kräuterhaus.Bekommt ihr gut...sagt sie (sie sieht auch so aus)!

Man kann sich aus den Blättern wohl auch Salat und Gemüse machen!

www.zeitung.de/gesundheit/ernaehrung/superfoods/jiaogulan

Evt.kommen ja noch ein paar mehr Meinungen dazu!

LG AH

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community