wie verhalten bei Ulnarisrinnen-Syndrom?

2 Antworten

Du solltest dir eine Ellenbogen Orthese verschreiben lassen, dazu gehe zum Neurologen.

Die Orthese trägst du nur in der Nacht.

Ich habe auch ein Ulnarisrinnen Syndrom gehabt, habe dann die Orthese ca 8 Wochen getragen und danach war alles wieder OK:

Wenn ich jetzt nur die Anfänge merke trage ich für ein paar Tage die Orhese und alles ist gut.

Du solltest die aber auch nicht auf den Ellenbogen abstützen und wenn du es doch machst, lege was weiches drunter.

Danke für deine Antwort.. den Neurologentermin habe ich erst am 7. Dezember.. vorher war da leider nix frei

0

Kühle die Reizstelle des Ellenbogens vorsichtig mit sanfter Kälte. Also kein Kühlpack drauf, sondern nur eine Plastiktüte mit kaltem Wasser. Oft aber sanfte Kälte ist erheblich besser, als eisig-kalt nur zweimal/tgl..

Die Tricepsmuskeln über dem Ellenbogen, also den Armstrecker mit Wärme beaufschlagen und danach dehnen und massieren lassen. Einfach den Muskel locker halten und Dein Mann dreht den Muskel mit seinen beiden Händen um den Oberarmknochen, mal linksrum - mal rechts rum. Immer bis zum Anschlag, aber nie mit Gewalt, sondern am Anschlag mit sanftem Nachdruck.

Zusätzlich kannst Du den Nerv beruhigen Durch hochdosiertes Vitamin B12. Kauf es in der Apotheke, dort bekommst Du die entsprechende Qualität.

Richte Dich psychisch schon jetzt auf eine Ulnarisrinnen-OP ein. Die wird nötig werden, wenn die o. g. Mittel nichts helfen.

Gute Besserung

vielen Dank für deine ausführliche Antwort, ich werde deine Tipps beherzigen , ja das  mit der OP liegt mir schon im Magen.. ich hoffe dass es auch ohne geht, aber was muss das muss.. leider

1

Was möchtest Du wissen?