Wie verändern die Haare in den Wechseljahren?

2 Antworten

Hallo, soweit ich weiß verliert man nur Haare. Dagegen machen kann man leider nicht viel, denn das ist hormonell bedingt. Aber vielleicht kann dir auch dein Frauenarzt weiterhelfen. Alles Gute!

Hallo Christel, ich kann mich der Antwort von Neonlampen ebenfalls nur anschließen und dies bejahen!! Meine Mutter hatte die gleichen Problemen, ab dem Alter von 55 Jahren hat sie über das Problem ständig geklagt. Durch eine Überprüfung Ihres Vitalstoff-und Ernährungshaushaltes wurden einige Lücken in der Versorgung mit Mineralien und Vitalstoffen festgestellt.Nachdem Sie diese wieder ausgeglichen hat(mit Gesunder Ernährung etc.)hat sich das Problem von selbst gelöst.Heute hat Sie wieder schönes Haar und auch keine brüchigen Fingernägel mehr und fühlt sich rundrum pudelwohl. LG Mati P.S. Übrigens war die Analyse für Sie kostenlos!!!!Für Fragen mailt mir einfach!!

Meine Haare werden hormonell bedingt dünner und weniger, was kann ich machen?

Ich bin in den Wechseljahren. Zum Glück halten sich die üblichen Probleme in erträglichen Grenzen. Aber meine Haare werden dünner und weniger und das gefällt mir gar nicht. Kann ich da etwas gegen machen, auch die Hormone schuld sind? Was ist mit diesen Shampoos oder speziellen Nahrungsergänzungen?

...zur Frage

6 monate Haarausfall?

seit 6 monaten habe ich Haarausfall, meine Haare sind jetzt auch sehr viel dünner geworden. Mein Hautarzt hat Eisenmangel diagnostiziert. Ich habe eisentabletten verschrieben bekommen und mache immernoch eine Meso-Therapie. Die Mesotherapie hat mir zuerst auch sehr geholfen, mein Haarausfall wurde weniger , aber seit einem Monat verliere ich wieder mehr Haare trotz Meso-Therapie. Was mir auch aufgefallen ist, dass meine Haare seit 3 Wochen immer abrrechen, immer wenn ich meine Haare kämme oder mitd er hand durch mein Haar gehe habe ich immer abebrochene haare in meiner Hand, also so kleine strähnen immer, das war früher nie so! Ich färbe immer meinen Ansatz und das war auch nie so! Ich glätte meine haare auch nicht und föhne sie auch nicht!

Das sind meine aktuellen Blutergebnisse, kann damit aber nicht so viel anfangen. Kann einer von euch mir bitte die werte genauer erklären?

...zur Frage

Pflege bei trockenem, spröden Haar - Hausmittel?

Ihr seid doch Experten bei Hausmitteln ;-).

Ich hatte früher immer fettige Haare - und nun, mit den Wechseljahren - sind sie total trocken geworden. Im Sommer geht's, aber jetzt, bei der Heizungsluft, ist es richtig schlimm. Fühl mich wie ein Besen^^. Gibt es irgendwelche Hausmittel bzw. Tipps, wie ich das trockene Haar optimal pflegen kann? Die Shampoohersteller versprechen ja viel - aber wirken tut das Zeug nie so recht.

Gibt es empfehlenswerte Öle, die ich z.B. ins Haar massieren kann? Mein Haar ist leider sehr dünn, allzu beschwerend dürfte so ein Pflegemittel also nicht sein ... oder kann man über die Ernährung etwas verbessern?

Freue mich über jede Idee :-)

...zur Frage

Welches Glätteisen ist schonend für die Haare?

Ich suche nach einem guten Glätteisen, welches die Haare nicht beschädigt! Habe schon von einigen gehört, dass die Haare nach mehrmaliger Benutzung stumpf und strohig geworden sind... Habt ihr einen Tipp, welches Glätteisen schonend für die Haare ist? Und bringt so ein Hitzeschutzspray, das man sich vorher ins Haar sprühen soll überhaupt etwas? Ich meine die Eisen werden ja teilweise 200 Grad heiß... und da soll so ein Spray noch helfen ...?!

Danke schon mal für eure Hilfe!

...zur Frage

Ich verliere meine ganzen Haar - lebe ich zu ungesund?

Ich verliere seit längerem immer mehr Haare. Ich kann es auch fühlen, dass mein Haar schon etwas dünner geworden ist! Habt ihr vielleicht noch ein paar Tipps, was man gegen Haarausfall machen kann? Lebe ich zu ungesund??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?