Wie ungesund sind Ventilatoren?

1 Antwort

Ich meine auch, daß "aufgewirbelte Keime" nicht das Problem sind. Die Keime, die Du meinst, schwirren ohnehin in der Luft herum und brauchen keinen Ventilator, um zu Dir zu gelangen.

Aber die Zugluftempfindlichkeit könnte ein Problem sein. Wenn Du morgen Rückenschmerzen hast, dann weißt Du, wovon. Hast Du den Ventilator wenigstens auf "oszillierend" gestellt?

Wie unterschiedlich die Empfindlichkeiten sein können, sehe ich in unserem Haushalt. Während der heißen Jahreszeit laufen bei uns in allen Räumen und fast ganztägig (im Schlafzimmer sogar nachts) die Ventilatoren, denn unsere Wohnung liegt unter einem Flachdach und pflegt sich bis auf 29° aufzuheizen. Während mir noch kein Ventilator je eine Verspannung eingebracht hat, auch wenn ich im direkten Strahl sitze, muß mein Mann sich vorsehen: direkte Befächelung verträgt er überhaupt nicht, der Ventilator muß also immer an ihm vorbei wedeln. Du wirst auch bald wissen, ob Du den Ventilator verträgst oder nicht.

Ohrloch blutet in der Nacht???

Hey

Habe mir vor ca. 4 Wochen Ohrlöcher stechen lassen also ganz normal am Ohrläpchen.

Da ist nur noch ein kleiner roter Rand dort also fast verheilt aber noch nicht ganz.

Habe es am Anfang auch nur 2 Wochen lang desinfiziert weil am Anfang brennt das Desinfektionsmittel doch so schön imemr und nach 2 Wochen hat es nicht mehr so gebrannt also habe ich es weggelassen.

Aber das linke Ohrloche hat bis jetzt schon 2 mal geblutet.

Das erste mal war meine Schuld denn ich hatte den Ohrring fast nicht mehr rausbekommen und das zweite mal war heute früh in der Nacht.

Denn ich lasse die immer in der Nacht drin da ich Angst habe das es zuwächst und hatte heute früh am Handgelenk Blut und war wahrscheinlich schon wieder so au mei nArm draufglegen das ich imemr auf den Pulsadern drauf liege iwie und da wo man die Pulsadern kaum noch sieht war getrocknetes Blut vom Ohrloch.

Ja ic hweis das es vom Ohrloch kommt den von den Pulsadern kanns ja schlecht kommen wenn man da jetzt nix mehr sieht also muss es vom Ohrloch kommen.

Es ist auch bissl angschwollen noch aber hat sich zurückgebildet wieder und naja kann des sien das ich da so iwie blöd draufglegen bin auf dem Ohrring das des bissl gezogen hat und dnan geblutet hat?????

Oder kommt es von meiner Thrombopenie???

Meine Thrombozyten waren letztens auf 21.000 allerdings war das schon vor 2 monaten oder so und ja ich weis dass das viel zu niedrig ist und das es fahrlässig ist so lange nicht zum Blut abnehmen zu gehen.

Und noch ein Problem:

Ich habe sehr trockene Haut zurzeit an den Oberschenkel und es juckt einfach nur schrecklich und brennt so arg aber cremes helfen da nicht mehr denn ich habe schon cremes ausprobiert extra für trockene Haut, Melkfett, normale Boy Lotions und nix hilft.

Was hilft denn gegen trockene Haut???

Ich dusche mich jeden 2. Tag und ich kratze mich dauernd auf so dass die Kratzer angeschwollen sind also was hilft dagegen??? Zum Arzt möchte ich nicht deswegen gehen da man da immer so lange warten muss und ich dann sehr agressiv werde weil ich keine Geduld habe und da da so schlechte Luft immer dirn ist und lauter Keime von kranken Patienten und will nicht noch mehr krank werden hab nämlich shcon einen Monat lang oder länger Halsweh und bissl husten und schleim im Hals.

PS. sagt nicht wegen der trockene haut zum Arzt gehen oder so und allergisch gegen meine Hosen bin ich auch niocht sonst hätte ich es ja shcon vorher gemerkt und habe meistens Jogginghosen oder Leggins an und ab un zu mal Jeans aba selten denn für chule reichen doch auch Jogginghosen oder Leggins die sind viel bequemer finde ich.

...zur Frage

Depression und während der (viel zu stärken) Periode plötzlich glücklich?

Hallo liebes Forum,

ich habe ein eher “komisches” Problem seit einiger Weile. Vor ca 1-1,5 Jahren begann es.. ich weinte oft aus dem nichts, denke nur negativ über die Zukunft (dass bestimmt bald Verwandte sterben etc), lasse Dinge liegen die mir runterfallen, fühle ständig extrem viel Druck in der Brust, heule abends weil ich auf Toilette muss aber null Kraft & Lust hab aufzustehen. Mittlerweile besuche ich schon den 3. Studiengang - Ich war immer eine sehr gute Schülerin, aber kann mich nicht dazu aufraffen hinzugehen. Ich habe von mir aus immer abgebrochen. Dass ich mir damit schon meine berufliche Laufbahn und alle Chancen versaut hab ist mir klar, aber darum gehts nicht. Ich war nie beim Arzt und meine Eltern sagen, dass ich lediglich stinkend faul bin, also möchte ich hier wirklich niemanden auf den Schlips treten, der wirklich depressiv ist. Es geht darum.. erst dachte ich, dass meine Depression/Faulheit nur dadurch kam, dass letztes Jahr 3 Familienmitglieder gestorben sind. Ich dachte es sei nur eine kurze Phase der Überforderung. Mittlerweile ist mir aber was aufgefallen :

Schon seit vielen Jahren ist meine Periode unregelmäßig und sehr stark. Blutungen über 14 Tage, Schwindel, Magenprobleme, Handtellergroße schwarze Schleimhautklumpen, so starke Beinschmerzen dass ich nicht mehr laufen kann etc. Auch sonst habe ich Probleme - Ich bin erst 20, hab aber echt relativ viel Haarausfall, gummiweiche Nägel, fahle trockene Haut und nehme nicht mal ab, wenn ich wochenlang kaum was esse :/ Für mich ist das mittlerweile normal. Nun ist mir aber aufgefallen, dass meine schlechte Laune während der Periode plötzlich wie weggeblasen ist. Nicht an jedem Tag, doch an manchen Tagen bin ich wie ausgewechselt - Beinahe hyperaktiv, nur am lachen und ich könnte ohne Punkt und Komma quatschen. Mir ist aufgefallen, dass diese positiven Tage wirklich nur während der Periode auftreten. Normalerweise müsste man sich doch eigentlich noch schlechter während dieser Tage fühlen, da es einem körperlich nicht so gut geht. Aber während ich normalerweise den ganzen Tag im Bett liegen könnte, hab ich heute (während meiner Tage) sogar freiwillig Kisten hochgeschleppt.

Was meinen Sie? Kann eine Depression/Faulheit während der Tage plötzlich besser werden, oder ist das eher ein Zufall? Ich kenne es eher so, dass Frauen während ihrer Periode depressiv verstimmt sind, aber doch nicht andersrum..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?