Wie ungesund ist dieser Lebensstil und was kann man dagegen tun?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich weiß nicht in welchem Bezug du das mit dem Fleisch gelesen hast (dass man nur einmal in der Woche Fleisch essen soll). Fleisch ist an und für sich gut für den Körper und liefert uns Nährstoffe die wir brauchen wie z.B. Eisen, Zink, Vit. A+B. Jedoch solltest du immer darauf achten, woher dein Fleisch kommt. Hierbei um die artgerechte Haltung der Tiere. Ich denke mal „Massentierhaltung“ ist dir ein bekannter Begriff..

Ich achte darauf, dass meine Eier von Freiland-hühnern kommen und dass mein Fleisch immer frisch und vom Metzger ist. Ist zwar etwas teurer, aber dafür weiß ich woher es kommt.

Und nun zu deinem Vater. Alkohol ist schädlich für den Körper - das ist dir im allgemeinen hoffentlich klar. Und ich sage es nicht gerne aber dein Vater scheint mir ein Problem mit der Sucht von Alkohol zu haben. Viele Leute gönnen sich ab und zu mal ein Bierchen oder zwei, vielleicht auch andere alkoholische Getränke. Nur spricht man bei dem Konsum den dein Vater hat von Alkoholismus. Dass er dazu raucht ist natürlich auch nicht super gut.

Alkohol (-missbrauch) kann zu schweren Schäden der Leber und Nieren führen was wiederum dazu führen kann dass seine Organe (im blödsten Fall) versagen und er eine Transplantation benötigt. Im Fall der Niereninsuffizienz wird er erst Mal für einige Jahre an die Dialyse müssen (Blutwäsche). Aber wie gesagt, das passiert im blödsten Fall. Trotzdem sollte er ist nicht in dem Maß konsumieren.

Rauchen verstopft die Arterien was zur Arteriosklerose führt. Dadurch wird der Blutfluss gestört und es kann zu Infarkten kommen. Außerdem kann er dadurch eine arterielle Hypertonie (Bluthochdruck) bekommen.

Natürlich besteht auch die bekannte Gefahr des Krebs.

Also long story short, das ist nichts Gescheites und damit tut man sich keinen Gefallen.

lg

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Hallo Guest04967,

ja, das stimmt. Früher haben die Menschen in der Regel nur sonntags Fleisch gegessen.

Jeden Tag Fleisch aus Massentierhaltung zu essen, ist auf jeden Fall nicht gesund. Denn rotes Fleisch, besonders Wurst etc. begünstigt Entzündungen und Krebs. Zudem unterstützt Du damit den Klimawandel. Daher solltest Du Deinen Fleischkonsum drastisch einschränken und möglichst nur Biofleisch kaufen.

Nun zu Deinem Vater:

Einmal am Tag eine warme Mahlzeit essen, ist eigentlich die Regel.

Dagegen ist seine tägliche Biermenge von 2 bis 3 Litern schon sehr bedenklich, noch dazu in Verbindung mit Zigaretten, fördert dies nicht nur Herz-Kreislauf- und Krebserkrankungen sondern auch Lungen- und Lebererkrankungen.

Wenn er noch einige Jahre gut leben will, sollte er ebenfalls seinen Lebensstil schnellstmöglich ändern.

Schönes Wochenende!

Was möchtest Du wissen?