Wie überzeugt man einen Raucher aufzuhören?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich habe auch einen Freund den ich gerne zum Rauchenaufhören bewegen möchte. Was ich nicht verstehe, er ist selber Medizinstudent! Er müsste es doch selber gut wissen! Er sagt aber, das ist ihm alles zur Zeit egal. Irgendwann wird er schon aufhören und dann hat er wenn er alt ist das gleiche Risiko wie ich als Nichtraucherin! Ich mein das Risiko bei Rauchern ist ja auch nie 100% an einer bestimmten Krankheit zu erkranken. Es ist lediglich statistisch höher. Es kommt immer auf die Gesamtheit aller Risikofaktoren an sagt er. Ich weiß nicht wie man ihn überzeugen kann aufzuhören. Ich habe ihn immer genervt und ihm gezeigt, dass mich das sehr stört! Das hab ich ca. ein Jahr ganz intensiv gemacht und ihn wirklich ständig genervt! Irgendwann hab ich damit aufgehört, weil ich dachte es hat eh keinen Sinn. Jetzt raucht er nur noch auf Partys (sagt er). Ich nerv ihn aber nicht mehr, sondern sag es ist mir egal was er macht. Irgednwie hat das schon geholfen, er will sich nämlich jetzt immer rechtfertigen;)

Also das ist naturlich etwas extrem, aber ich würde ihm ehrlich mal in einem Medizinfachbuch die ganzen schwarzen Lungen zeigen und Geschichten von Menschen recherchieren, die wirklich durch Rauchen bewiesenermaßen ihr Krebsrisiko gesteigert haben, das muss jeden überzeugen. Er soll es mal als Herausforderung sehen, das zu schaffen mit der Einstellung, wenn ich das schaffe,dann schaffe ich alles.

meine oma raucht auch sie hat vor vielen jahren angefangen zu rauchen doch wir sagen ihr die ganze zeit das sie aufhören soll um zu deiner frage zurückzukommen...wirklich überreden kannst du niemanden du kannst ihm so oft sagen wie du wills das das gefärlich ist sie machen weiter es hilft nur wenn sie es selber wollen...ich kenne noch einige Idee die dem betroffenem helfen können

  • Hypnose

ich hoffe sie hat dir geholfen

Ich kenne dein Problem gut. Ich habe auch ein paar Bekannte, die überzeugte Raucher sind. Des Öfteren versuche ich sie durch Zureden zu überzeugen mit dem Rauchen aufzuhören. Obwohl sie alle wissen, dass es für sie sehr ungesund ist, möchten sie es nicht aufgeben. Ich habe gemerkt, dass ich sie nicht überreden kann. Sie sind freie Individuen und haben das Recht selbst zu entscheiden, wie sie ihr Leben gestalten wollen, ob mit oder ohne rauchen.

hallööchen,

  • der einzige weg ist: vormachen

  • und akzeptieren

  • wer noch raucht, der muss noch rauchen

  • und jeder hat das recht auf eigene entscheidungen

  • also lass ihn bitte in ruhe

  • niemand kann jemand anderen überzeugen

  • das schafft jeder nur selber, und zwar zum eigenen zeitpunkt

  • ist so, alles gute

Was möchtest Du wissen?