Wie sucht man richtig nach Zecken?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo...die Zecken suchen sich immer ein warmes,gut durchblutetes Fleckchen mit möglichst dünner Haut.Besonders beliebt sind Kniekehlen,Achselhöhlen und Nacken!!!Diese Stellen besonders aufmerksam absuchen.Achte auf den schwarzen Punkt!Am besten ist es jemanden Anderen zu bitten an den Stellen wo man selbst nicht schauen kann zu gucken!Auch wenn Du einen mückenähnlichen Stich siehst der leicht erhoben und etwas gerötet ist,solltest Du mal den Arzt einen Blick darauf werfen lassen!Es kann nämlich sein das eine Zecke abgefallen ist!Und bitte auch immer die Kleidung absuchen!LG AH

Seit einiger Zeit weiß man, dass Zecken nicht von den Bäumen fallen, sondern in hohen Gräsern sitzen oder in den Sträuchern am Wegesrand. Deshalb sind vor allem unsere Hände, Arme und Beine besonders gefährdet. Man sollte sich bei Spaziergänge durch den Wald durch entsprechende Kleidung schützen, beispielsweise feste Schuhe, Kniestrümpfe, eine lange Hose tragen. Den eigenen Körper kann man am besten untersuchen, indem man sich vor einen großen Spiegel stellt und sich selber möglichst aufmerkam scannt. Mit einem Handspiegel kann man dan einzele Stellen noch genauer untersuchen. Wenn man sich nicht sicher ist, sollte man eine vertraute Person um Hilfe bitten. Die Zecken bilden sich als schwarze Punkte auf der Haut ab und sind eigentlich nicht schwer zu entdecken. Man muss es nur gleich tun. Der Zecke darf keine Zeit gelassen werden, sich in unseren Körper einzunisten. Deshalb immer gleich kontrollieren, wenn man in einer Gegend mit Zeckenbefall wohnt.

Was möchtest Du wissen?