Wie stille ich nachts den Husten?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Stell dir was heißes zu Trinken neben's Bett. Damit kannst du einen Hustenanfall evtl. schnell stoppen (natürlich nur, wenn du es dann trinkst ;-). Ansonsten: Hustenhemmer rezeptfrei sind Dextromethorphan und Pentoxyverin. Mit Rezept und deutlich wirksamer: Codein.

Du könntest ja einen Hustenstiller nehmen. Ich würde dir NeoTussan empfehlen, da Capval Alkohol enthält (ausser du stehst drauf :)). Du solltest NeoTussan aber nicht länger wie 2 – 3 Wochen nehmen. Ich würde dir auch eher zu NeoTussan raten, da es Leute gibt, die das Capval nicht so gut vertragen.

Ich kann auch Neotussan Hustensaft empfehlen! Der hilft wirklich sehr gut. Außerdem könntest du noch einen Wäscheständer mit feuchter Wäsche in dein Schlafzimmer stellen, um die Schleimhäute zu befeuchten. Auch gut ist es, wenn du vor dem Schlafengehen noch ein Bonbon lutscht. Durch das Lutschen werden deine Schleimhäute auch befeuchtet. Gute Besserung!

Du kannst versuchen ein zweites Kopfkissen zu benutzen um besser atmen zu können. Eine Schale mit Wasser auf der Heizung oder wenigstens im Schlafraum hinstellen, am beste mit Minzöl.

Trinke vor dem Schlafengehen Prospan! Es gibt so Brausetabletten die du in ein Glas Wasser auflösen kannst.

Was möchtest Du wissen?