Wie stellt man ein Helfersyndrom ab? Hilft Psychotherapie?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Egal, ob man es "Helfersyndrom" nennt oder irgendwie anders, es ist klar, um was es geht: Mag sein, Du lässt Dich ausnutzen, aber die wesentliche Frage ist, warum Du das tust. Denn Du weißt ja offensichtlich, dass es besser wäre, mal nein zu sagen, schaffst es aber einfach nicht. Meist sind sowas gelernte Muster aus der Vergangenheit, und die haben einen Grund und sind auch zu etwas gut. Vielleicht hast Du z.B. gelernt, dass man Dich nur mag, wenn Du niemals nein sagst und immer hilfst. Dann wäre es wichtig umzulernen. Und dabei kann eine Psychotherapie durchaus hilfreich sein. Auch dabei herauszufinden, warum Du das tust und warum Dir nein sagen so schwer fällt. Wenn Du es eben alleine nicht schaffst. Das ist absolut keine Schande. Im Gegensatz zu bethmannchen denke ich nicht, dass es etwas hilft, sich darüber aufzuregen, wie faul oder egoistisch die Anderen sind, die Dich um Hilfe bitten, und die therapieren zu wollen (warum ist mann eigentlich automatisch faul und egoistisch, nur weil man jemand um Hilfe bittet???). Du kannst niemand anders therapieren, das geht nicht!!! Ändern kannst Du nur Dich selbst, und darauf kommt es an, wenn Du ein besseres Leben haben willst. Viel Erfolg dabei!

Hilfe! Wie kann man am besten abnehmen? :-(

Hi, ich will seit ein paar Monaten abnehmen, ich achte dafür gut auf meine Ernährung und mache jeden Tag Sport. ( 45 Min. Joggen). Trotzdem habe ich noch nicht abgenommen, im Gegenteil ich habe 1 kg zugenommen.

Was kann ich noch alles versuchen? Mehr sport schaffe ich glaub ich nicht. Bin nicht so fit. ( habe mal ein Foto von meiner aktuellen Figur hochgeladen)

Habt ihr Tipps für mich?

...zur Frage

Habe ich depressionen mit 13?

hallo , also ich bin 13 jahre alt und ich habe angst das ich depressionen hab. Ich fühle mich leer und ungeliebt .. ! Keiner ist für mich da oder fragt mich wie es mir geht. Ich Weine fast den ganzen tag .. Morgens ist es am schlimmsten! Da stelle ich mir immer fragen wie ... "warum bin ich immer noch hier?" "hätten es mama und Papa besser ohne mich?" ... Manchmal bekomme ich dabei so schlimme wein anfälle das ich es garnicht mehr in die schule schaffe..und auch wenn ich es mal in die schule schaffe denke ich immer an die gleichen sachen ich kann mich gar nicht mehr auf die Schule konzentrieren ... wenn dann nachhause komme schlafe ich den ganzen tag .Ich hab im moment keine Lust raus zu gehen oder mich mit freunden zu verabreden . Ich fühle mich nicht hübsch .. ich zweifel immer an mir selber ..

...zur Frage

Seit mehreren Tagen Schmerzen im Finger

Hallo,

ich hab mir vor 12! Jahren meinen linken Mittelfinger gebrochen bzw. ist mir an der Seite ein Stück Knochen abgesplittert, welcher dann einen Band- und Kapselriss verursacht hat (oder andersrum, wie auch immer). Er wurde ein halbes Jahr später auch operativ versorgt.

Seit einigen Tagen tut mir besagter Finger ziemlich weh und zwar mehr, als es für einen Wetterumschwung gewöhnlich ist. Ist das normal nach so langer Zeit noch? Teilweise will ich den Finger gar nicht mehr bewegen.

Ich bin ziemlich gehemmt zum Arzt zu gehen, da ich gerade so viele Baustellen hab.

Danke für jede Antwort :-)

...zur Frage

Wie kann man psychisch belastbarer werden?

Bevor ich angefangen habe, abzunehmen, waren mir dumme Sprüche komischerweise ganz und gar egal, inzwischen ist das anders, seit ich an meinem Gewicht arbeite reagiere ich viel dünnhäutiger wenn man eben mit dummen Sprüchen konfrontiert wird, vor allem von Fremden, oder einen die Leute komisch anschauen. Ich erlaube mir zum Beispiel inzwischen nur nach an einem Tag der Woche Fast Food und selbst dann nehm ich eben kein Maximenü mehr, sondern nur ein kleineres mit Light-Cola und manchmal sogar Wasser, während ich die ganze Woche gesund esse und eben schrittweise umstelle, und wenn ich dann gemeine Kommentare höre wie "Kein Wunder dass der so fett ist, sich jeden Tag Burger rein stopfen" oder dergleichen verletzt mich das enorm, obwohl ich ja weiß dass das nicht stimmt. Gibt es irgendwelche Tricks, wie man das an sich abprallen lassen kann? es fällt mir dann nämlich auch enorm schwer, diszipliniert zu bleiben, weil ich eigentlich auch ein bisschen ein Frustesser bin...

...zur Frage

Seit Monaten bekomme ich immer wieder einen Würgereiz bei Aufregung und Stress, der mich sehr einschränkt. Woher kommt er, und wie werde ich ihn wieder los?

Vor ungefähr 10 Monaten trat dieser Würgreiz das erste mal auf .. jetzt komm er immer öfter. Am Anfang kam er bei meinen Prüfungen oder Referaten .. und jetzt kann ich nicht mal mehr was mit einer Freundin unternehmen ohne dass mir nach ein paar Stunden schlecht wird. Ich übernachte mittlerweile nicht mal mehr bei Freunden, gehe ungern zu irgendwelchen Geburtstagspartys oder besuche irgendwelche größere Veranstaltungen weil mir nach ner Zeit immer schlecht wird und dieser Würgreiz eben kommt. Ich hab keine Lust mehr irgendwas zu machen und habe Angst dass ich deswegen ein paar meiner Freunde verliere .. ich hab eine mehrtägige Radtour abgesagt, morgen ist ne Party und da kann ich auch nicht mit kommen ._. es schränkt mich einfach total ein :( ich war deswegen mit meiner mom schon bei 1000 Ärzten :o jeder sagt was anderes. Bis jetzt wissen wir dass ich ne Schilddrüsenunterfunktion habe, nehm jetzt jeden Tag Iod & zu ner Psychologin geh ich auch schon ._. war dort aber auch erst 2, 3 Male weil's mir irgendwie unangenehm ist. Nächste Woche ist dann auch noch mein erster Arbeitstag und ich will nicht dran denken wie das wird ! Mir ist schon schlecht wenn ich dran denke und ich weiß auch schon dass dieser blöde Würgreiz wieder kommt, wie gestern bei nem Zahnarztbesuch :o ._. Es war ja nicht von Anfang an so, dass mir wegen jeder Kleinigkeit schlecht wird. Es wurde eben immer schlimmer und ich hab noch nichts gefunden was das irgendwie verhindert oder so :( ich muss auch immer was zu trinken dabei haben & nen Kaugummi oder ein Bonbon brauch ich auch immer ._. sonst kommt dieses komische Gefühl im Hals wieder :o ach und Sport kann ich auch nicht mehr machen, sonst bekomm ich nen trockenen Hals -> Würgreiz -.- hab deswegen auch schon ne 6 in der Schule beim Joggen kassiert. Wir sollten 45 Minuten rennen und ich hab nicht mit gemacht .. letztes Jahr hab ich dafür ne 1 bekommen ._. und wenn ich einen Millischluck Alkohol trinke wird mir auch schlecht und ich muss erstmal alleine irgendwo hin und wieder runter kommen :o liegt aber nicht dran dass ich nichts vertrag oder so. Früher als dass noch nicht war hab ich schon mal was getrunken. Mittlerweile gar nichts mehr, ist mir aber eh nicht wirklich wichtig. Das dumme ist halt dass das alles noch Auswirkungen auf meine Freunde oder eben den ersten Arbeitstag nächste Woche hat .. dass ich seltener irgendwo mit hin komme, keinen Schluck Alkohol mehr trinken kann, kein Sport machen kann usw. Hab jetzt aber auch nicht wirklich alle Situationen aufgezählt .. zum Beispiel wurde mir bei meiner Abschlussfeier auch richtig schlecht. Von wegen schönster Tag im Leben oder so ._. es war der Horror :( Hab mich deswegen auch total in der 10. Klasse verschlechtert und überhaupt keine Lust mehr auf Schule oder so was. wenn das nicht bald weg geht weiß ich echt nicht mehr weiter ._. Vielleicht geht's ja irgendjemandem genau so oder hat ne Ahnung was das noch sein könnte ? ach ich bin 15 LG :)

...zur Frage

Zuschuss zur Haushaltshilfe auch ohne Pflegestufe?

weiß jemand von euch, ob man auch ohne eine pflegestufe einen zuschuss zur haushaltshilfe bekommen kann? das problem ist, dass mein schwiegervater nach dem tod meiner schwiegermutter alleine in seinem haus wohnt. er ist gesundheitlich sehr angeschlagen (3 schlaganfälle und bauchdeckendialysepatient). sich selbst versorgen im sinne von körperpflege und dialyse durchführen geht noch ohne hilfe, aber seinen haushalt kann er nicht mehr alleine regeln. ich weiß, dass man eine haushaltshilfe in anspruch nehmen kann, wenn man eine pflegestufe hat. für die pflegestufe benötigt man aber eben die hilfsbedürftigkeit in allen bereichen. nun ist es ja ein unterschied, ob man es schafft, sich selbst zu waschen und anzuziehen od. eben den kompletten haushalt alleine zu regeln. gibt es da sonderregelungen, wenn die ärzte die bedürftigkeit attestieren? ich selbst kann ihn leider nicht unterstützen, da ich aus gesundheitlichen gründen gerade meinen eigenen haushalt schaffe.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?