Wie stellt der Arzt Darmpilz fest?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du musst bei Deinem Arzt eine Stuhlprobe abgeben. Entsprechende Behälter kannst Du in der Apotheke kaufen oder u.U. auch bei Deinem Arzt bekommen. Du "schauffelst" mit einem beiliegenden Löffelchen eine Probe in den Behälter, verschliesst ihn und bringst ihn zum Arzt. Der schickt ihn ans Labor und in ein paar Tagen bekommst Du Bescheid.

Entweder Stuhlprobe

oder Dunkelfeldmikroskopuntersuchung. Dabei werden zwei Tropfen Blut abgenommen und unter dem Elektronenmikroskop untersucht.

Du kannst selbst sehen, was sich in deinem Blut abspielt. Es ist einfach faszinierend. Das Blut lebt mehrere Tage und der Kampf der einzelnen Bewohner des Bluts um das Überleben nimmt wirklich dramatische Formen an.

Ich bevorzuge letzteres, weil noch eine ganze Reihe von anderen Quälgeistern damit festgestellt werden können.

Eine andere Möglichkeit wäre noch der Heilpraktiker, der kann das irgendwie austesten auch ohne Stuhlprobe!

Was macht der Heilpratiker da genau?

0

Nein. Der Heilpraktiker behauptet, er könne das auch anders feststellen, z.B. durch Irisdiagnose, Bioresonanz oder anderen Hokuspokus. Die Diagnose "Darmpilz" ist jedoch eine Modediagnose, die in 99,9% der Fälle falsch ist, aber gerne bei unklaren Darmproblemen gestellt wird, die der Arzt meist als funktionelle Darmerkrankung bezeichnet.

In der Stuhlprobe finden sich übrigens bei den meisten Menschen Pilze, weil diese zur normalen Darmflora gehören.

0

Geht nur über die Stuhlprobe und über den Arzt ! schöne grüße bonifaz

Was möchtest Du wissen?