Wie steigert man das HDL-Cholesterin?

1 Antwort

Fetthaltige Nahrungsmittel wie Wurst und Fleisch - vor allem Rindfleisch und Schweinfleisch -, aber auch Eier, Milch und Milchprodukte, erhöhen den Cholesterinspiegel. Zur Senkung eines erhöhten Choleterinwertes sind Obst und Gemüse, Pflanzenöle wie Erdnussöl, Olivenöl, Rapsöl und Sonnenblumenöl statt tierischer Fette empfehlenswert. Außerdem kann man mit Ausdauersport die Senkung des Cholesterinspiegels unterstützen!

Einschätzung der Gesundheit in Bezug auf das Cholesterin und Triglycerid

Wie schätzt man die Gesundheit folgender Person ein, nach dem diese beim Gesundheitscheck war:

Er ist 42 Jahre, 180 cm groß und wiegt 95 Kilo, was aber in Ordnung ist, da er ins Fitness-Center geht und ganz gut Muskeln aufgebaut hat; ach ja, besagte Person hat einen flachen Bauch, wirklich!

Er isst zweimal täglich warm und diese Nahrung kommt meistens aus der Dose (Eintopf) oder aus der Tüte (tiefgefroren). Er isst viel Fleisch und leider gar kein Obst und Gemüse, weil es mir einfach nicht schmeckt. Da er aber wenigstens halbwegs gesund davonkommen will, isst er manchmal Müsli (Ballaststoffe), nimmt täglich eine Omega3 – Pillen zu sich und trinkt mehrmals pro Woche Smoothies. Seine Milch hat immer nur einen Fettanteil von 0,3 Prozent, auf Margarine und Butter verzichtet er komplett und mindestens einmal pro Woche gibt es auch richtigen Fisch bei ihm. Rauchen tut er seit 6 Jahren nicht mehr, isst gar keine Chips und nur sehr selten Süßigkeiten. Marmelade wird morgens auch nur sehr dünn aufgestrichen. Fastfood kaum gegessen und Speisen aus der Fritteause meidet er ebenfalls komplett!

Er hat folgende Werte:

Cholesterin gesamt 245, knapp oberhalb von 240 als Normwert

HDL-Cholesterin: 42, das ist wohl okay, da die Normwerte bei 40-60 liegen

LDL-Cholesterin: 143, noch in Ordnung, da erst alles ab 160 schlecht sein soll

Triglyceride: 299 und da soll alles über 200 gefährlich sein – und da ist er ja nun leider recht weit darüber!!! Oder konnte es sein, dass dieser Wert nur deshalb so hoch ist, weil er zwei Tage vorher Alkohol getrunken hat? Das Alk das Ergebnis verfälscht, hat er erst bei seiner Recherche im Internet später festgestellt!

...zur Frage

Können Ohrenstöpsel die Möglichkeit von Ohreninfektionen erhöhen?

Ich hatte in diesem Jahr 2 Mal eine Ohrenentzündung. Ich höre recht viel Hörbücher über so genannte In-Ear-Kopfhörer. Als ein Freund mir erzählte, solche Ohrstöpsel-Kopfhörer können das Risiko für eine Ohrenentzündung erhöhen, wurde ich hellhörig. Kann es da einen Zusammenhang geben?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?