Wie steckt man eine Rückenmarksnarkose weg?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja, wenn man per Aufklärungsbogen erfährt, was alles passieren kann, dann ist man erst einmal "bedient". Aber es wird halt auch das Ausgefallendste und Seltenste erwähnt, um sich abzusichern.

In Wirklichkeit ist die Rückenmarksnarkose verträglicher als eine Vollnarkose und belastet auch den Körper weniger. Man spürt echt nichts mehr - daher dann ja auch nicht in den Beinen. Eine Weile nicht aufstehen zu dürfen, ist lästig, aber wenn man merkt, wie langsam das Gefühl in die Beine zurückkehrt, ist es ja absehbar, wann man wieder aufstehen darf.

Zur Beruhigung lies vielleicht auch mal hier: http://www.medknowledge.de/abstract/med/med2009/01-2009-37-peridualaenesthesie-da.htm

bekommt man dann bei solch einer Rückenmarksnakose auch einen Katheder gesetzt? Weil ich denke mal wenn man diese Narkose erhält und kein Gefühl mehr ab Becken hat, merkt man ja auch nicht, wenn man zur Toilette muss oder?

0
@BieneMaya17

Nicht zwangsläufig. Die PDA werden unterschiedlich dosiert, das richtet sich nach den Erfordernissen bzw. der vorgesehenen OP. Bei kompletter Lahmlegung des Unterleibs geht es tatsächlich nicht ohne Katheter.

0

Wichtige Fragen zur Regionalanästhesie

Wie lange spürt man seine Beine bei einer Regionalanästhesie nicht mehr ?

Ist das setzen der Regionalanästhesie schmerzhaft ?

Und kann Regionalanästhesie auch gesetzt werden, wenn man total Verspannungen im Rücken hat ?

Kann man im schlimmsten Fall von einer Regionalanästhesie gelähmt bleiben bzw werden ?

...zur Frage

OP mit örtlicher Betäubung bei Erkältung möglich?

Ich habe nächste Woche einen OP-Termin in der Praxis meines Chirurgen. Ich bekomme endlich das Blech aus meinem Fuß raus. Eigentlich hatte ich dafür eine kleine Vollnarkose eingeplant. Aber jetzt kränkel ich leicht und da wäre eine Vollnarkose ausgeschlossen. Würde eine Op unter örtlicher Betäubung mit einer leichten Erkältug gehen? Ich will den Termin ungern verschieben, sonst muss ich bis Ende Juni oder so damit warten.

...zur Frage

Warum will der Narkosearzt einen Termin für einer OP?

Ich habe in nächster Zeit einen kleinen Eingriff vor mir und soll schon einige Tage vor dem Eingriff einen Termin mit dem Narkosearzt machen. Das Krankenhaus liegt aber nicht direkt vor der Haustüre, so dass es mir eher zuviel ist, extra schon vorher noch hinzufahren. Was will der Narkosearzt denn von mir?

...zur Frage

Sollte man den Finger besser mit Betäubung wieder einrenken lassen?

Ich muss gleich zum Arzt, um den Finger wieder einrenken zu lassen. Es gibt ja so verrückte, die das alles ohne Betäubung machen lassen. Kann man das beim FIngereinrenken aushalten? Spritzen sind nämlich auch nicht so mein Ding.

...zur Frage

War die Narkose zu stark?

Ich bin kürzlich operiert worden und habe ungewöhnlich lange(5 Stunden) zum Aufwachen gebraucht, hatte danach massive Kreislaufprobleme und brauchte viel Zeit, um zu genesen.War die Narkose eventuell zu stark?

...zur Frage

Nach Magenspiegelung wie schnell wieder fit?

Wenn man morgens eine Magenspiegelung machen lässt, wie schnell ist man dann wieder fit, wenn man eine kleine Narkose hatte?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?