Wie stark hängen Psyche und Galle zusammen?

Das Ergebnis basiert auf 8 Abstimmungen

Gallen- und psychische Probleme hängen zusammen 87%
Die Psyche hat keinen Einfluss auf die Funktion der Galle 12%

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Gallen- und psychische Probleme hängen zusammen

Ich glaube nicht umsonst spricht man von "Gift und Galle spucken“, wenn man sich ärgert. Ich glaube, die Psyche hat auf unsere Organe einen viel größeren Einfluss, als wir alle glauben.

Ich wünsche deiner Mutter alles Gute, die Gallen-OP ist heutzutage ein kleiner Eingriff, der zum Teil auch als Schlüsselloch-OP durchgeführt wird. Hier ist noch eine kritische Anmerkung, warum sich deine Mutter jedoch auf jeden Fall noch eine 2. Meinung einholen sollte.

http://www.youtube.com/watch?v=4CQBzqOW8wo

Man sollte nicht glauben, was für Krankheiten durch Stress ausgelöst werden. In Japan sterben die Leute an "Überarbeitung". Ich hoffe, dass es deiner Mutter bald besser geht und sie vielleicht in Zukunft sich mehr Zeit zum Relaxen gönnt.

Können unbestimmte Schmerzen mit Depressionen zusammen hängen?

Ein Freund von mir ist schon seit längerer Zeit depressiv und nimmt aber keine Hilfe in Anspruch. In letzter Zeit klagt er immer wieder über verschiedene Schmerzen. Kopfschmerzen, Bauchschmerzen, usw. Kann das auch mit der Psyche zusammen hängen oder muss da etwas organisches dahinter stecken? Bislang wurde bei Untersuchungen nichts gefunden.

...zur Frage

magenkrämpfe

Hallo ihr lieben. Ich mal wieder. Habe seit heute morgen Magenschmerzen. Manchmal sehr stark krampfhaft. Habe seit Montag 18 200ml Karottensäfte getrunken und dazu noch eine Menge Weintrauben gegessen:( kann es damit zusammen hängen? was kann ich tun damit es besser wird?

danke euch!

...zur Frage

Wie kann ich stress am besten abbauen??

also ich bin in den letzten tagen ziemlich gestrest und fühl mich so ausgepowert und überfordert. wegen dem druck meiner eltern ständig lernen für die schule! was kann beim stressabbauen helfen? oder was hilft euch? wie kann ich zu viel stress verhindern?

...zur Frage

Nackenschmerzen, Verspannungen, Kopfschmerzen, Schwindel- was tun?

Hallo,

ich habe seit 1-2 Wochen extreme Kopfschmerzen verbunden mit Schwindel, Nackenschmerzen und Verspannungen am ganzen Körper. Auch sind meine Augen morgens immer sehr stark gerötet und ich habe oft leichten Ohrendruck. Ich weiß nicht was ich tun soll und ich mach mir viele Gedanken was die Ursache dafür sein könnte....Verspannungen hatte ich schon seit längerer Zeit jedoch nicht so extrem wie seit den letzten Wochen..

Erst mal zu meiner Vorgeschichte, weil ich denke dass die Symptome möglicherweise mit meiner Vorgeschichte zusammen hängen könnten. Im Alter von 14 Jahren erkrankte ich an schwerer Magersucht ( sehr wahrscheinlich ausgelöst durch den Verlust einer Freundin, sie ist nicht gestorben sondern hat mir die Freundschaft gekündigt) welche bis zum Ende meines 15. Lebensjahres anhielt. Dazu muss ich sagen, dass ich mich wirklich stark runtergehungert hatte (bei einer Größe von 1,58 wog ich nur noch 32 Kilo). Ich hab mich dann aber irgendwann wieder von selbst gefangen und nahm wieder zu sodass ich seit dem 16. Lebensjahr wieder Normalgewichtig bin. Ich hatte nie Rückenprobleme oder Verspannungen. Im Alter von 19 Jahren trennten sich meine Eltern, ich machte mein Abi und meine Mutter (die immer meine Bezugsperson war) zog aus unserem Haus aus. Nach dem Abi hatte ich 1 Jahr Zeit mir Gedanken zu machen, was ich zukünfitg arbeiten möchte...in diesem Jahr bin ich in eine Depression gerutzscht (ich weiß bis heute nicht was der Grund dafür gewesen sein konnte, da ich eigentlich alles hatte was ich wollte wie z. B. meinen Freund, bestandenes Abi usw..) Die Depression dauerte ungefähr 1 Jahr an. Sie hörte auf, nachdem ich ein halbes Jahr meiner Ausbildung hinter mir hatte. Zu dem Zeitpunkt bemerkte ich auch, dass ich Verspannungen bekam und ich mit viel Kraftsport dagegen wirken wollte (nutzte jedoch nichts). Es ist noch wichtig zu erwähnen, dass ich immer sehr viel Nachdenke, mir alles sehr zu HErzen nehme und ich oft innerlich sehr unruhig bin. Ich bein gerade an dem Punkt, dass ich meine Ausbildung erfolgreich absolviert habe, eine erste gemeinsame Wohnung mit meinem Freund habe (seit Oktober) und sonst auch alles so ist, wie ich es mir gewünscht habe. Daher verstehe ich nicht woher die Beschwerden kommen......die Kopfschmerzen sind teilweise so stark, dass ich einfach nur liegen will und mich nicht bewegen möchte. Was ich noch erwähnen möchte, ist dass ich oft Magenprobleme haben (ich habe inzwischen herausgefunden, dass ich eine Allergie gegen Süßstoffe habe). Die Magenprobleme sind jedoch besser geworden, seitdem ich Süßstoffe meide. Auch ist vor einigen Tage eine Freundin von mir verstorben was mich sehr geschockt hat......

Ich weiß nicht an wen ich mich wenden soll. Vielleicht hat jemand von euch schon ähnliche Beschwerden gehabt oder weiß woher die Beschwerden kommen könnten.Mir gehts momentan richtig schlecht, und ich habe Angst dass es was schlimmes ist :( Ich würde mich über jeden Ratschlag freuen.

Viele Grüße

...zur Frage

meine Tochter klagt ständig wegen Beinschmerzen, kann das mit dem Wachstum zusammen hängen?

hallo, habe noch eine Frage,

weiss nicht ob ich sofort zum arzt gehen soll.

Meine kleine Tochter klagt oft darüber das ihr bein weh tut. Sie ist 5 jahre alt und ich bilde mir ein das ich das früher auch hatte. Meine Mutter hat gemeint das es mit dem Wachstum zusammen hängt :(

Kennt das noch jemand?

...zur Frage

Atmen tut weh und Bauch/Magen schmerzt

Hallo, ich bin heute in der Nacht aufgewacht und konnte nicht mehr tief einatmen, ohne dass es weh tut. Flaches Atmen geht ganz gut und tut auch nicht wirklich weh. Gelegentlich "pfeift" meine Lunge auch, aber nicht die ganze Zeit. Später bin ich noch einmal aufgewacht mit Bauchschmerzen, selbst wenn ich liege. Am schlimmsten ist es, wenn ich mich bewege. Es ist dann ein richtiges stechen. Aber der Schmerz ist die ganze Zeit da. Und es ist teilweiße wirklich sehr stark, so dass ich mich nur noch zusammenziehen will.

Hängen diese beiden Dinge zusammen? Meine Mutter ist der Meinung es sei nur ein Virus, aber ich finde die Schmerzen in der Bauchgegend verdächtig.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?