Wie sollte man große Schürfwunde am besten verarzten?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ein Wundspray würde ich hier empfehlen. Das verteilt sich schön gleichmässig auf der Wunde und hinterlässt keinen klebrigen Film. Die Wunde sollte so oft wie möglich an der frischen Luft sein. Zukleben also nur, wenn unbedingt nötig. Eine Kruste bildet sich sowieso ziemlich schnell. Dann ist die Wunde auch nicht mehr so schmerz- und schmutzempfindlich und man muss nicht mehr so aufpassen.

Du hast zwei Fragen gestellt. Meine Antwort: Bei Schürfwunden hilft mir Teebaumöl hervorragend. Ich habe allerdings nur kleine Schürfwunden.

Du solltest eine Salbenkompresse oder eine sterile Mullkompresse so aufgelegen, dass sie nicht mit der Wunde verklebt. Sie soll die Wunde feucht halten. Die Wundauflage wird mit einer Gazebinde fixiert und mit hautfreundlichem Pflaster verklebt.

Alles Gute von rulamann

Schürfwunde - arbeiten in Latexhandschuhen möglich?

Hatte einen Fahrradunfall und muss immer in Latexhandschuhen 8 Stunden täglich arbeiten. An sich würde mich das weniger stören, aber kann denn die Wunde so heilen? Es wäre jetzt echt unpassend, sich krankschreiben zu lassen. Danke schonmal für die Hilfe.

...zur Frage

Schürfwunde nach Sturz - wann zum Arzt?

Hallo,

nach einem Fahrradsturz auf ASphalt habe ich am Knie eine etwa 5x5cm große blutende Schürfwunde. Es blutet nicht stark, aber etwas. Habe die Wunde nun mit Wasser ausgespült und mit einer kompresse abgetupft. Nun Wundspray vom DM drauf. Muss man da weiter was machen? Habe mal gelesen Schürfwunden sollten immer von einem Arzt angesehen werden?

Wann mus man mit so einer Wunde zum Arzt?

Vielen Dank!

...zur Frage

Offene Wunde unter dem linken Fußknöchel auf der Innenseite, wie versorgen? Reicht Jod?

Habe mir am Dienstag beim Skaten eine Blase zugezogen. Nachdem ich den Strumpf ausgezogen hatte sah ich das sie offen war. Nachdem duschen ging ich schlafen und ließ die Wunde offen. Am nächsten morgen bin ich dann hin und habe eine Creme drauf gemacht und den Strumpf darüber gezogen. Da die Blase sich auf der Innenseite des linken Fußes befindet und direkt unter dem Knöchel ist in einer Grösse von einem 2€ stückes schmerzte es stark. Nach der Schule ging ich zur Apotheke und hab mir blasenflaster geholt. Die Apothekerin meinte das die gut sind und auch für offene blasen geeignet sind. Hab das flaster dann drüber geklebt. Über nacht hat sich da eine weiße dicke Substanz gebildet unter der Blase. Gestern Nachmittag sah ich am Strumpf gelbe Flecken. Als ich ihn auszog kam die Überraschung. Am flaster drückte sich eine gelb orange rote zähe Substanz raus. Ich hab das flaster dann entfernt. Geh davon aus das es Eiter ist. Hab die Wunde dann mit optinsept versorgt. Anschliesend Jod Salbe drauf gemacht und eine kompresse mit Mullbinde darum gemacht zum Schutz. Die Wunde sieht ekelig aus. Am Rande der Wunde ist die Haut leicht lila. Die Wunde selbst teils hell rot und rot, aber wie so eine glänzende Substanz darüber. Schmerzen tut sie weniger seitdem ich das blasenfaster drauf hatte. Meine Frage ist: wie lang dauert die Heilung? Wundversorgung mit Jod ausreichend? Was noch tun?

...zur Frage

Wunde geklebt, wann wieder Sport?

Ich wollte über einen Zaun springen, bin abgerutscht und habe mir von denen Zacken 2 Wunden zugezogen (Schienbein und Rumpf, Kreisförmig, 1cm Radius ca), sahen auf dem ersten Blick tief aus der Arzt meint aber sie sind oberflächlich. Er hat mir Klebestreifen drüber gegeben und gemeint sie sollen 10 Tage oben bleiben. Er meinte auch 10 Tage keinen Sport, ich weiß aber dass sie in den großen Krankenhäusern da immer total übertreiben, halte das auch für übertrieben,Wie lange wirklich kein Sport und was für einer? Gewichtheben könnte ich doch zB sofort machen oder? Spiele nämlich Fußball also geht's vorallem darum.Und wie lange darf man nicht ins Wasser?

...zur Frage

Ist es gefährlich eine Schürfwunde nicht zu desinfizieren?

Ich bin im Juni im Urlaub draußen gestürzt und habe mir den Ellbogen stark aufgeschürft. Da es in Spanien war und ich nicht sofort zum Arzt damit wollte und es dort ohnehin schwierig ist habe ich es nur mit einem Pflaster versorgt. Jetzt habe ich an der Stelle einen schmerzhaften Knubbel. Mache mir ein wenig Sorgen. Weiß jemand was das bedeuten könnte? Kann das von der verunreinigten Wunde kommen? Zum Arzt werde ich damit vorsichtshalber auch noch gehen.

...zur Frage

Wunde seit fast zwei Wochen

Hallo zusammen,

morgen werden es zwei Wochen dass ich hingefallen bin und mir am Schienbein eine Schürfwunde zugezogen habe. Nicht sehr groß, vielleicht wie zwei 1 cent Stücke. Nach ca. einer Stunde schwoll mein Unterschenkel sehr stark an. Ich hab das Ganze dann gekühlt und gut wars.

Es verheilte die ersten drei Tage auch ganz gut und dann hat es sich infiziert. Ich bin dann also zum Arzt. (5. Tag?) Er hat eine Paste draus und nach 2 Tagen dann einen fibrösen Belag entfernt und mir ein Antibiotikum verschrieben. Die Paste kam dann nochmals drauf.

Die Wunde selbst verheilt gut. Heute habe ich den Verband gewechselt und Betaisadona drauf getan. Das Problem ist das drumherum. Es ist grossflächig gerötet aber nicht nur mäßig erwärmt, wenn überhaupt. Sehr unangenehm ist aber dass der es um die Wunde herum immer wieder sehr stark kribbelt, fast wie viele kleine Nadelstiche.

Außerdem ist der rechte Unterschenkel stark angeschwollen. Ich komme in keinen richtigen Schuh mehr. Morgens ist es naturgemäß etwas besser als abends.

Hat jemand eine Idee warum das so ist und was ich dagegen unternehmen kann? Ich muss am Montag nochmals zum Arzt, aber gleich anschliessend fahren wir nach München da mein Sohn am Dienstag heiratet. Ich hätte also schon gerne dass es meinem Bein bis Montag schon deutlich besser geht. Das AB nehme ich nun schon seit 5 Tagen.

Vielen Dank

Anna

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?