Wie soll ich mich charakterisieren, welche Fähigkeiten habe ich?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Mach mal eine Liste, was fällt mir leicht, was fällt mir schwer, was interessiert mich, was nicht, wie ist meine weltliche Einstellung, was gefällt mir an anderen, was nicht.

Welche Ziele habe ich, was möchte ich im Leben erreichen und wie kann ich das erreichen, was brauche ich dazu. Was will ich, was ist mir wirklich wichtig. Dann kürzt du alles auf das Wesentliche zusammen und handelst danach.

Behalte immer dein Ziel vor den Augen und gib nicht schnell bei der ersten Hürde auf. Setze Grenzen, wenn du etwas absolut nicht willst, wem auch immer. Gestehe dir Fehler ein, denn man kann auch aus Fehlern lernen.

Du wirst sehen, dann wirst du Erfolge erzielen und dann lernst du auch deine Stärken und Schwächen kennen.


baerimmeer 19.08.2017, 01:44

Danke für die Antwort. Ich habe große Probleme damit Handlungsweisen meiner selbst zu erkennen und einzuordnen ob es leicht oder schwierig ist. Ich kann es nicht als eigene Handlung abgrenzen bzw. zu erkennen was charakteristisch dafür ist. Dazu kommt, dass ich vor anderen keine Fehler machen möchte oder nicht möchte, dass sie Dinge an mir als Markel oder Fehler ansehen. Dementsprechend mache ich mir selbst auch nicht bewusst, was meine Fehler in Gesellschaft sind, damit ich keine Angst haben muss, dass die anderen diesen auch erkennen. Mein Verstand schützt sich quasie selbst. Ich weiß zwar, dass ich nicht perfekt bin und auch nicht sein kann/muss, jedoch möchte ich, dass es so erscheint. Ich weiß nicht, was ich in Zukunft möchte und auch nicht, was ich an mir ändern muss, denn wenn ich es wüsste, würde ich ja gar nicht erst auf diese Art handeln. Ist alles sehr schwierig.

1
dinska 19.08.2017, 10:03
@baerimmeer

Zuerst musst du dir klar machen, was will ich. Nur wenn du weißt was du willst, kannst du deine Handlungen darauf ausrichten.

Fehler zu vermeiden ist ja nicht schlecht, aber es ist nicht immer möglich.

Stehe zu dir so wie du bist, dann bist du schon ein Stück weiter. Wenn man sich zu seinen Fehlern bekennt, macht man sie nicht wieder. Nobody ist perfect!

Perfektionismus ist oft ein Hemmnis im Umgang mit anderen. Lerne mal loszulassen und dich an kleinen Dingen zu erfreuen.

Lache viel und nimm manches mit Humor, das erleichtert das Leben ungemein und entlastet deine Psyche.

1

Frage Menschen, die dir wichtig sind und die dich kennen. Und wenn du Charakterisierungen hörst, dann sollte dir dein Gefühl sagen, ob das auf dich zutrifft oder nicht.

Während der Pubertät kommen oft solche Fragen auf und das ist ein ganz natürlicher Prozess, der zur Ichwerdung dazugehört. Schön, dass du es so beschreiben kannst.

Alles Gute

baerimmeer 13.08.2017, 17:30

Danke für die schnelle Antwort. Habe dies schon versucht, aber da sich mein Umfeld leider nicht in dieser Weise mit dem Thema auseinander setzt, habe ich leider nur Antworten bekommen wie 'nett, schlank, oder "du bist einfach du"'. Ich denke, dass sie mich entweder nicht genügend *analysiert* haben, sich um das Thema keine Gedanken machen wollten, oder sie Angst hatten mich zu kränken o.Ä. 

0
GansHeitlich 13.08.2017, 17:52
@baerimmeer

Dann versuche doch einmal, deine aufgeschriebenen Gedanken so zu lesen, als ob sie von einer dritten Person kommen - was würdest du darüber sagen?

Des weiteren sind Charakterisierungen immer durch eigene Vorstellungen geprägt: Was habe ich erlebt, was habe ich für Träume, wen habe ich kennengelernt, wie wurde ich erzogen, was habe ich für eine Bildung genossen... 

So kann es sein, dass dich jemand als sehr tiefgründig beschreibt, der andere als oberflächlich und beides kann zutreffen. Je nachdem, wie du ihm begegnet bist, in welcher Situation bzw. wie du von anderen wahrgenommen wirst. 

Genauso kann es sein, dass du sagst, ja, in der und der Situation bin ich großzügig, in der und der Situation bin ich kompromisslos.

Wie du siehst, gibt es keine eindeutige Antwort auf diese Frage bzw. es gibt viele Antworten.

Vllt. hast du eine Freundin/Freund, mit dem du das Thema diskutieren kannst.

2

Was möchtest Du wissen?