Wie sinnvoll sind sogenannte Ansteckparties?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist der größte Quatsch und du solltest dich davon distanzieren. Egal um welche Kinderkrankheiten es sich handelt, man weiß nie, ob die Krankheit dann wirklich so glimpflich abläuft, wie geplant. Außerdem können die Kinder auch andere anstecken, die vielleicht schwerer erkranken, weil ihr Immunsystem noch nicht ausgeprägt ist. Lass deine Kinder lieber gegen alle möglichen Kinderkrankheiten impfen, dann ist der Unsinn mit den Ansteckparties unnötig.

Außerdem sind deine Kinder im Kindergarten doch schon genug mit anderen Kindern und somit mit potentiellen Ansteckungsquellen unterwegs.

Rektusdiastase-Op von Krankenkasse übernommen?

Hallo, ich bin neu hier und bräuchte mal Hilfe. Ich habe zwei Kinder entbunden (inzwischen 12 und 7 Jahre). Nach der Geburt meiner Tochter vor 7 Jahren, hatte ich einen Nabelbruch, der auch 4 Wochen nach der Geburt operiert worden ist. Ich war dann für 6 Monate aussergefecht gesetzt und durfte keine Rückbildung machen. Jetzt habe ich seit 3 Jahren Probleme mit dem Rücken. Hatte vor 3 Jahren einen Bandscheibenvorfall, der operiert worden ist. Ich habe immer noch Probleme und Schmerzen, allerdings sagen die Ärzte alle es wäre das ISG. Hatte auch schon zig Mal Krankengymnastik und habe auch meine Übungen zuhause gemacht. Allerdings hat mich jetzt eine Freundin auf was Aufmerksam gemacht, das mich zum Nachdenken anregt. Sie hatte meinen Bauch gesehen, ich habe nach der letzten SS 30 kg abgenommen, im Laufe der Jahre wieder 10 Kilo zugenommen und dann wieder abgenommen. Mein Bauch ist extrem faltig und durch die Nabelhernie (meine FÄin meinte es wurde nicht sehr ordentlich gemacht die Nabelhernie) kurz über dem Nabel bis hin zum Schambein eine tiefe Furche, die sich extrem faltig zuzieht (es schaut aus wie ein popo nur vorne). Meine Freundin meinte ich solle mal einen Rektusdiastase Test machen ob bei mir sowas vorliegt? Ich habe es gemacht und um die Nabelgegend passen 3 Finger (Zeige-, Mittel- und Ringfinger) rein. Können die Rückenschmerzen auch daher kommen, dass eben meine Bauchmuskeln nicht wirklich funktionieren. Wäre da eine OP sinnvoll und würde die Kasse das bezahlen oder müsste ich selber die Kosten aufbringen. Wäre schön wenn sich jemand damit auskennt und mir helfen könnte...im Moment betäube ich meine Rückenschmerzen mit Schmerzmitteln wäre aber schon hilfreich wenn ich wüsste ob die beiden Sachen auch zusammenhängen könnten

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?