Wie sind eure Erfahrungen mit geburtsvorbereitenden Tees?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Schwangerschaftstees sind zu empfehlen!! Zimtrinde,Eisenkraut und Nelken aber bitte erst nach dem errechneten Termin trinken,da sie wehenfördernd sein können.. Himbeerblättertee ab der ca. 34.SSW tägl.1-2 Tassen trinken-Gewebsauflockernd-und ab dem errechneten Termin gerne auch bis zu einer Kanne Himbeerblätter- Tee am Tag trinken.Gerne mit einem Spritzer Zirone(Vit. C ) und zum Süßen am besten einen TL Honig. "Schwangerschaftstees" mit Frauenmantel,Melisse,Brennessel,Zinnkraut(mit Zitrone->Vit.C und somit bessere Eisenaufnahme von einzelnen Kräutern)....schon mit positiven Schwangerschaftstest(also von Beginn der Schwangerschaft) trinken.wirkt sich positiv auf den Körper aus... ;-) Viel Glück...

Nach MRT nicht viel getrunken. Werde ich Hirnschäden bekommen?

Ich hatte vor gut zwei Monaten ein MRT gehabt. Niemand hat mir gesagt, dass man viel trinken solle, und jetzt habe ich zufällig erfahren, dass man immer viel trinken soll, sonst hat man das Kontrastmittel im Kopf!! Wie schlimm ist es, dass ich an dem Tag nicht viel getrunken habe?

(Ich habe normale Nierenwerte)

...zur Frage

Brenn-Nessel Tee gut zur Entschlackung?

Hat jemand Erfahrungen mit Brenn Nessel Tee zur Entschlackung, bringt das was und wie oft muss man ihn trinken?

...zur Frage

Welchen Tee gegen Unruhe Nervösität?

Ich bin von Hause aus schnell nervös und aufgeregt , bekomme dann schnell körperliche Probleme. Nun suche ich einen Tee den ich jeden Morgen trinken kann, um gelassener den Tag an zu gehen der auch wirklich wirkt und nicht nur auf der Verpackung steht. Wer hat da mit welchen Tee gute Erfahrungen gemacht und den ich auch jeden Tag das ganze Jahr trinken kann. Ich suche nichts zum einschlafen das funktioniert super sondern etwas um tagsüber ausgeglichen zu sein

...zur Frage

Jiaogulan Tee - Erfahrungen

Ich habe heute den Tipp bekommen den o.g. Tee zu trinken, wäre gut gegen Müdigkeit und gegen Depressionen. Er ist allerdings sehr teuer. 500 Gramm fast 24 Euro. Hat jemand Erfahrung mit dem Tee und kann darüber berichten? Danke

...zur Frage

Zunge verbrüht - wie kann ich die Beschwerden lindern?

Dummerweise war ich vorher etwas schnell beim Tee trinken und habe mir die Zunge ein bisschen verbrüht. Habe auch schon kaltes Wasser hinterher getrunken. Kann ich sonst noch was machen oder muss ich einfach abwarten, bis es besser wird?

...zur Frage

Tee als Blutdrucksteigerer

Ich habe generell niedrigen Blutdruck und auch sonst alle Symptome die damit in Verbindung gebracht werden, ie morgens keine Kraft zum Aufstehen, ständig kalte Hände/Füße/Nase, generelle Schlappheit, Muskelschwäche. Dabei bewege ich mich relativ viel, ua Fitness, es könnte aber auch etwas mehr sein. Jetzt habe ich heute angefangen Tee zu trinken. Gibt es da irgendwas schädliches was ich mir bei zu viel Teekonsum an tun könnte? Bis jetzt 3 x Schwarztee getrunken, gibt es da eine grobe Dosierung (ich weiss das die Konzentration des Wirkstoffe im Tee wichtiger ist als Anzahl der Tassen, aber nur so grob geschätzt).

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?