Wie sieht eitriger Ausfluss aus der Nase aus?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

eitriger ausfluss ist gelb/grün und eben nicht durchsichtig. der arzt stellt anhand des entzündungswertes im blut die entzündung fest. er kann auch raufschauen oder abklopfen.

bei einem bakteriellen infekt behandelt man mit antibiotika, bei viren nicht.

spülungen mit meersalz helfen auch zu lösen. es gibt noch andere schleimlösende präparate, der artz weiss mehr darüber.

Bakterieller Schleim ist GRÜN oder GELB und riecht manchmal sehr sehr übel.

Viral bedingter Schleim ist farblos/durchsichtig.

Bei einer bakteriellen Infektion ist Antibiotika in den meisten Fällen notwenidig, bei viralen bringt Antibiotika nichts!!

Hallo, wenn ich so einen Schnupfen habe, nehme ich Sinupret forte Tropfen ein und unterstützend noch Targesin Nasentropfen. Wenn es dann nach 2-3 Tagen nicht deutlich besser ist, ist es auch mal sinnvoll zum Arzt zu gehen und ein Antibiotika einzunehmen. Gute Bessrung und einen schönen Abend

Immer krank,chronische Nebenhöhlenentzündung?

Nun hab ich das Problem,dass ich immer noch alle 2 Wochen richtig krank bin & nichts kann.Auch in der Zeit dazwischen bin ich immer müde ,kann mich schlecht konzentrieren etc. Zudem habe ich eigentlich immer Ohrenschmerzen,Knacken,Druck & höre dumpf,allerdings sieht man im Ohr nichts.Ebenso habe ich das Gefühl,dass mein Gesicht platzt-son Druck in den Kieferhöhlen & über den Augen. Laut diversen Ärzten liegt es nicht an der Schilddrüse,Immunsystem. Nun habe ich auch den Verdacht,dass ich schnarche,da ich manchmal mit nem nassen Kopfkissen aufwache,den ganzen tag halt schlapp bin & durch das linke Nasenloch halt auch schwerer Luft bekomme-obwohl die Nase großteils frei ist & sie zwischendurch läuft.Im Moment bekomme ich ein Kortisonnasenspray,was ich schon seit 2 wochen nehme. Ist das dann 'ne Nebenhöhlenentzündung,auch wenn ich eigentlich eine freie Nase hab? Habt ihr eine Idee,wieso ich immer krank bin ?-kann es eventuell eine Nasescheidewandverkrümmung sein?! PS:HNO-Termin ist gemacht ;)-dauert aber noch.

...zur Frage

Hilft eine Brille, wenn man nachts schlecht sieht?

Hilft denn eine Brille, wenn man nachts schlecht sieht? Was hat das damit zu tun?

...zur Frage

NACH Erkältung Zahnschmerzen?

Muss nochmal ne Frage stellen..

Hatte vor 14 Tagen eine Erkältung, welche seit 7 Tagen abklingt. Mittlerweile ist alles weg, auch kein Schleim mehr.

Jetzt ist mir aufgefallen, dass bei schwereren Erschüttungen bzw. Sprüngen die oberen Zähne (neben den Weißheitszähnen) kurz weh tun. Es ist so eine Art "ziehen".

Google sagt evtl. "Kieferhöhlenentzündung". Hab aber weder Fieber noch Abgeschlagenheit oder sonstiges. Auch keine verstopfte Nase oder Druck.

Hatte das Schonmal, ging wieder weg. Hat jemand ne Ahnung? Und vor allem, kann ich wieder zum Sport?

VG

...zur Frage

Ist es schädlich, nach dem Husten zu schlucken?

Ich weiss, die Frage ist etwas eklig. Aber ist es schädlich, wenn man eine Infektion in den Bronchien oder der Lunge hat, dann Hustet und danach den Schleim herunterschluckt? Können sich dann die Bakterien unter Umständen auch im Magen noch ansiedeln und man bekommt dort auch eine Infektion?

...zur Frage

Leben ohne Hüfte?

Habe nach einer Hüfte OP Bakterien erwischt und man musste sie wieder entfernen. Die Entzündung konnte über mehrere Wochen nicht bei gekommen werden, da dann noch die Wundheilung gestört war. Jetzt in der 9 Woche keine Aussichten noch einmal eine künstliche Hüfte zu bekommen. Und die Narbe ist immer noch nicht gans zu. Nun meine Frage: Wie lebt man ohne Hüfte? Was ist gerade jetzt zu beachten?

...zur Frage

Schleim im Hals , Ausstoß des Schleims durch die Nase oder durch husten, der Schleim ist glibberig !

Habe seit 1 Woche einen "Schleimhusten" , was soll ich machen , darf ich Sport machen? Danke im voraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?