Wie sicher kann man eine Polymyalgia rheumatica nachweisen?

2 Antworten

Hallo milfina,

Verlegensheitsdiagnose bei welchen Symptomen? Wenn man eine Vermutung hat auf Polymyalgia rheumatica kann man das mit einer Blutuntersuchung nachweisen . Dann sind die Entzündungswerte deutlich erhöht!

Hier einmal ein paar zusammenhänge zum Thema Polymyalgia rheumatica! http://dgrh.de/polymyalgia.html

VG Stephan

Als sehr wahrscheinlich gilt die Polymyalgia-rheumatica-Diagnose, wenn mindestens drei der sieben folgenden Kriterien erfüllt sind:

  • beidseitige Schulterschmerzen und/oder Steifigkeit beziehungsweise Schmerzen in Nacken, Oberarmen, Gesäß oder Oberschenkel

  • plötzlich und heftig einsetzender Krankheitsbeginn innerhalb von zwei Wochen

  • auf mehr als 40 Millimeter pro Stunde erhöhte Blutsenkungsgeschwindigkeit

  • morgendliche Muskelsteifigkeit, die länger als eine Stunde andauert

  • Alter der Betroffenen beträgt über 65 Jahre

  • Depressionen und/oder Gewichtsverlust

  • an beiden Oberarmen durch Druck auslösbare Schmerzen

Laboruntersuchungen: Liegt eine Polymyalgia rheumatica vor, finden sich bei einer Blutuntersuchung fast immer die typischen Anzeichen einer schweren Entzündung. Vor allem die Blutsenkungsgeschwindigkeit ist bei der entzündlich-rheumatischen Erkrankung stark erhöht. http://www.onmeda.de/krankheiten/polymyalgia_rheumatica-diagnose-1550-5.html

MRT-Bericht vom Knie unverständlich

Hallo, ich habe folgenden MRT-Befund erhalten, mein Arzt kann mir aber teilweise entweder nicht richtig sagen was ich nun habe oder er nimmt das Ganze nicht richtig ernst. Ich habe deshalb nun schon einen Termin bei einer anderen Klinik gemacht, habe den Termin aber erst am 17.2.

Vielleicht kann mir hier jemand meinen MRT-Befung schonmal "übersetzten"?!

Ich hatte nach einem Fussballspiel (habe ein Knie gegen mein Knie seitwärts gegen bekommen) einen stechenden Schmerz unter der Kniescheibe, also im Knie drin. Ich bin 36 Jahre alt, wiege ca. 73 Kg bei 181cm

Befund:

  • Geringer Flüssigkeitssaum im Kniegelenk

-Deutliches Knochenmarkreizödem des lateralen Patellaunterrandes mit angrenzend auch Reizzustand des Fettgewebes DD postkontusionelles bone bruise. Weniger wahrscheinlich erscheint eine OD oder Osteoidosteom. Gegebenenfalls Verlaufskontrolle.

-Intrameniskale Signalerhöhung des Innenmeniskushinterhornes mit in der koronaren Dastellung nicht sicher auszuschließendem feinen Grad 3 Riss nach tibial hinreichend der Pars intermedia zugewandt odhne Korrelat in den sagittalen Bildern.

-Unauffällige übrige Menisci

-Signalangehobenes vorderes Kreuzband DD mukoide Degenration bei ansonsten intakten Bändern

-Mit 9mm etwas verdickt erscheinende auch leicht signalangehobene ansatznahe Quadrizepssehne DD bei Klinik mögliches begleitendes Patellaspitzensyndrom.

-Allenfalls initiale femorotibiale Chrondrophatie

-Ganglionäre Struktur dem Außenmeniskus komplett anschmiegend maximal 4mm stark.

-Winzige in den fettsaturierten Sequenzen sihnalangehobenes T1 leicht hypointense 7,4mm groß Struktur des Fibualkölpchens DD kleines Enchodrom versus Zyste.

So, das wars! Ich weiß, ist irgendwie ne Menge, aber der Arzt hat mich halt(auf meine Drängen) zum MRT geschickt, weil er nicht einnschätzen konnte was ich habe. Nun ist er sich aber auch noch nicht sicher und probiert halt mit mir rum!:-(

Vielen Dank! Wäre cool wenn mir jemand den Text mal ganz genau übersetzen könnte!!

Danke!

...zur Frage

Mein (frischer) Freund hat eine Art Muttermal auf der Vorhaut, kann das eine Warze sein?

Hallo!

Meine Frage ist leider relativ schwierig zu beantworten, und ich befürchte dass ich nicht umhin komme ihn danach zu fragen, aber mein Freund hat auf der Vorhaut eine, ja, ich nenne es jetzt einfach mal Warze? Ich hab verschiedenes nachgeschaut, aber nichts passt wirklich. Wenige mm Durchmesser, hautfarben, aber halt so eine kleine Halbkugel (sorry, kenn überhaupt keine Fachbegriffe). Ich bin ein ziemlicher Hypochonder und bin mir jetzt irgendwie unsicher, ob das einfach ein normales Muttermal ist oder obs nachher ne ansteckende Warze ist oder so. Er hatte bisher nur eine andere Partnerin und das ist bereits 2 Jahre her.

Ich weiß nicht ob irgendjemand überhaupt etwas mit der Info anfagen kann, aber wenn ihr das versuchen könntet wäre das toll. :-)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?