Wie sicher ist die Pille wenn man seine Periode ausversehen verschiebt?

2 Antworten

Eigentlich sollte das schon sicher sein. Wie du schon geschrieben hast, verschiebst du ja nur die Periode. Damit ändert sich ja an der Wirkung und so nichts, also keine Sorge;)

Sie ist dann "wieder" sicher. Aber ich sehe eher in der unregelmäßigen Einnahme der Pille ein Risiko für eine ungewollte Schwangerschaft. Nimm sie doch einfach jeden Tag zur selben Zeit ein, z.B. immer wenn du zu Bett gehst. Dann kannst du sie ja fast nicht vergessen.

2 Tage vor Periode Schmerzen - Endometriose?

Hallo,

also ich bin 21 Jahre und habe seit ca 1 Jahr die Pille abgesetzt, weil ich Persönlich es nicht so gut finde mit Hormone vollgepumpt zu werden :D.

Naja seit ca 5 Monaten habe ich 2 - 3 Tage bevor ich meine Periode bekomme immer Rückenschmerzen aber nicht den ganzen Rücken, sondern nur ganz unten in der Mitte. Dazu ab und zu vorher leichte Unterleibsschmerzen.

1 Tag bevor die Tage kommen, hab ich immer Kopfschmerzen. Ich habe damals mit 13 meine erste Periode bekommen und seit meinem 15 Lebensalter nehme ich die Pille. Damals hab ich sowas halt nie gehabt und finde das nun ziemlich merkwürdig...

Bei meiner Frauenärztin war ich auch schon gewesen und sie sagte das ich mich mal bei der Endometriosen Zentrum melden soll, damit man das ausschließen kann. Zwar hat sich mich abgetastet und mit Ultraschall bei mir unten in der Vagina reingeschaut und nichts gefunden sagte aber das man das eh nicht so leicht sehen kann und das die dort bessere Mittel haben um nachzuschauen.

Nun hab ich aber erst ende September ein Termin und mach mich voll verrückt :( glaubt ihr es könnte Endometriose sein oder eher was anderes? Oder ist das einfach weil der körper lange braucht um von der Pille die Hormone runterzukommen und ich damals noch relativ Jung war? Ansonsten ist meine Periode meistens 3 Tage lang. Rückenschmerzen sind am ersten Tag etwas doller als davor, klingt aber ab den 2 Tag ab.

Unterleibschmerzen sind immer nur ab und zu, wen sich grade wieder mal was löst. Meine Blutung ist Normal und die Gebärmutterschleimhaut, sagt meine Frauenärztin ist Normal dick aufgebaut. Vielleicht könnt ihr mir ja Helfen.

Vielleicht war das bei euch ja auch so ähnlich?

Freue mich über jede Antwort :)

...zur Frage

Pille auch am 3. Tag der Periode anfangen?

hey, ich habe gestern die Pille verschrieben bekommen, habe seit vorgestern meine Tage, will sie am besten sofort anfangen und nicht bis zur nächsten Periode warten... kann ich sie heute einnehmen, obwohl es der 3. Tag und nicht wie vorgeschrieben der 1. meiner Periode ist? Danke im Vorraus :)

...zur Frage

Pillen - Einnahme nicht am ersten Tag der Menstruation?

Guten Abend,

ich habe eine Frage zu der Anti-Baby-Pille Einnahme.

Auf Grund einer Medikamenteneinnahme hatte ich die Einnahme der Pille für einen Monat unterbrochen. Nun würde ich die Pille gerne wieder einnehmen, da die Einnahme der anderen Medikamente abgeschlossen ist. Da ich die Pille die letzen Wochen nicht genommen habe, habe ich nun mit einer Hautveränderung und stärkerem Schwitzen zu kämpfen, weswegen ich die Pille gerne sofort wieder einnehmen würde um diese Erscheinungen wieder zu bekämpfen. Ich weiß, dass man die Pille am ersten Zyklustag einnehmen sollte, kann ich aber jetzt auch einfach morgen beginnen ohne Periode? Meine letzte Periode hat am 28.03 eingesetzt, somit vor fast 3 Wochen. Falls es möglich ist, ab wann ist dann auch der Verhängnisschutz gewährleistet?

Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

(Qlaira) Pille nach erstem Tag absetzen?

Gestern habe ich die Qlaira Pille verschrieben bekommen, nur damit ich keine Menstruationbeschwerden und Akne mehr habe. Es dient also nicht zur Verhütung. Es liegt vor, dass man sie am 1. Zyklustag einnehmen soll, da meine Periode erst vor einem Tag endete, meinte mein FA es sei nicht schlimm sie zu jetzt sofort einzunehmen. Nun... das tat ich gestern und will sie jetzt sofort wieder absetzen, da ich nur negatives zu ihr gelesen habe und es sich meiner meinung nach nicht lohnt. P.S. ich bin 15 Jahre jung

...zur Frage

Verhalten der Periode nach Pillenwechsel

Ich habe vor etwa 3 Monaten meine Pille gewechselt von der Swingo30 auf die Aristille da ich oft Probleme mit Pickeln hatte. Die ersten Periode nach dem Pillen wechsel trat sofort ein (Mittwoch's nahm ich die letzte Pille und Donnerstag bekam ich meine Periode) sie war stärker als sonst und dauerte auch nicht so lange wie sonst. Nun ist es so das ich eigentlich meine Periode erst 4 Tage nach der letzten Pille bekomme. Hat sich alles schon eingependelt? Bekomme ich meine Periode also wie gewohnt ? Wie lange braucht der Körper um das alles einzupendeln ? Ab wann muss ich mir sorgen machen wegen über Schwangerschaft (habe meine Pille immer pünktlich eingenommen!) ? Vielen Dank an alle Ratgeber !

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?