Wie sehr kann ich mich auf einen HIV-Schnelltest verlassen? Wie sicher sind sie?

0 Antworten

Falschen HIV Test bekommen?..

Hallo, ich habe beim Gesundheitsamt einen HIV test gemacht, und heute hatte ich das ergebniss bekommen ( negativ ) ich habe mich so sehr gefreut ! Ich durfte den Zettel aber nicht mitnehmen ! Aber ich durfte ihn abfotografieren. Weil alles anonym war, hatte ich halt eine nummer bekommen die halt durch meinen echten namen und nachnahmen zustande kam. Ich gab also die nummer ab und bekam halt dann den test. Ich hab den test meiner besten Freundin gezeigt, die hat aber gesehen, dass das Geburtsdatum nicht stimmt. Ich kann mich aber nicht daran erinnern, mein Geburtsdatum erwähnt zu haben, jetzt habe ich Angst den Test von jemand anderen bekommen zu haben und bin total fertig, das Gesundheitsamt hat jetzt geschlossen und ich kann mich erst morgen melden und nachfragen, aber das macht mich so fertig, weil ich so erleichtert war und ich jetzt schon wieder angst haben muss, weil ich nicht weiß ob es mein Test war. Oh man -.- Ich könnt im strahl kotzen :'(

...zur Frage

HIV Angst/Test

Hallo, ich bin 14 Jahre alt und leide seit ca. ende August dieses Jahres an der Angst HIV zu haben. Ich hatte bis zu diesem Augenblick keine Symptome und auch keine Angst! Auslöser dieser Angst war, als ich ein Lied von Queen im Radio gehört habe, ich habe sofort nach Freddy Mercury gegooglet und habe dann bei Wikipedia gelesen, dass er HIV hatte (Ich wusste das vorher schon, aber habe mich damit ehrlich gesagt nicht befasst!) Auf alle Fälle habe ich auf dem Link AIDS geklickt und habe ca. eine halbe Stunde nach HIV gegooglet und viele Beiträge und Nachrichten im Netz gelesen, danach war ich wie ausgewechselt, seit dem Augenblick, der schon ca. 4 Monate her war, habe ich Angst HIV zu haben, ich habe so viel gegooglet und bin jetzt schon totaler HIV und AIDS Experte. Manchmal bin ich ein par Tage beruhigt, doch dann von einer auf die andere Minute habe ich wieder tierische Angst, meine Eltern bemerken auch, dass ich Angst habe, weil ich ständig meine Lymphknoten abtaste, manchmal nichts sage usw. ich habe sogar vor dem Klo gehen Angst, und hoffe, dass ich keinen Durchfall bekomme, weil das ja auch ein Symptom ist. Ich weis auch, wie man HIV bekommt, ich habe früher z.B mit einigen Freunden Blutsbrüderschaft gemacht (ist alles schon 3-4 Jahre her) und denke immer, dass meine Freunde, mit denen ich das gemacht habe HIV positiv sind (was sie normalerweise nicht sind). Mein größter Traum wäre ein HIV Antikörpertest, aber wie kann ich den machen, ohne dass meine Eltern was davon mitbekommen???? Ich weiß, dass beim Gesundheitsamt kostenlose und anonyme Tests Angeboten werden, aber bei mir im Umkreis gibt es kein Gesundheitsamt! In ca. 1 1/2 Wochen habe ich die J1 Untersuchung beim Kinderarzt, ich möchte den Arzt um einen Test bitten, aber ich traue mich einfach nicht! Ich habe auch angst, dass meine Eltern was mitbekommen! Also jetzt meine konkrete Fragen: 1. Darf ich mit meinen 14 Jahren einen HIV Test machen lassen? 2. Würden meine Eltern was davon mitbekommen? (z.B Testergebnis per Post)? 3. Wie sieht es mit dem finanziellen aus, bezahlt es die Kasse, muss ich es überweisen (Das würden meine Eltern mitbekommen), oder kann ich Vorort Bar bezahlen (Das wäre mein größter Wunsch)! 4. Wie kommt das Testergebniss??? Per Post, denn das würden meine Eltern erfahren. Kann ich das Testergebnis auch per e-mail anfordern???????? Bitte helft mir, ich zittere jetzt am ganzen Körper!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?