Wie schützt man seine Haut vor Kälte?

2 Antworten

Es ist tatsächlich so, dass sehr wasserhaltige Cremes im Winter nicht besonders empfehlenswert sind, da das Wasser auch aug der Haut gefrieren kann. Such dir ein Wind- und Wetterbalsam z.B. das von Weleda ist sehr fettreich und frei von Zusatzstoffen und creme damit vor allem Nasen berich, Mund und wangen ein.

Ich kenne keine Creme , die man speziell nicht bei Kälte verwenden sollte. Mir sagen im Winter besonders die Produkte von Neutrogena zu. Die enthalten kein künstlichen Zusätze, sind häufig gerade auf die Kälte abgestimmt, als bieten extra fettige, aber gut einziehende Hand und Gesichtscreme an, sie sind sehr gut verträglich und wie ich finde für die Qualität auch nicht zu teuer.

Was möchtest Du wissen?