Wie schnell kann es durch die Kombi Alkohol und Schmerzmittel zu Leberschäden kommen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Definitiv macht das deiner Leber nichts aus. Vorrausgesetzt du bist bislang Lebergesund. Wenn du schon schwere Schäden hast sieht das natürlich anderst aus. Schädlich wären zwei Flaschen wein und 4g Paracetamol. Das solltest du streng vermeiden. Denn so ein Leberschaden ist schlimm!

Hallo!

Wenn du das einmal machst und nicht jeden Tag oder jede Woche wird wohl kaum was passieren. Nur weil du einmal eine Tablette nimmst und ein paar Stunden später trinkst du ein bisschen was, wird kaum was sein. Dir wird höchstens schlecht und musst dich übergeben! Wie gesagt, solange du das nicht oft machst oder du sowieso Leberkrank bist, mach dir bei dem einen mal keine Gedanken.

Alles liebe!

Generell gilt: es gibt keine einheitlichen Grenzen.

Was definitiv die Leber schädigt, ist chronischer Konsum von Alkohol und einigen Medikamenten.

Unter normalen Umständen ist nicht zu erwarten, dass nach 2 Gläsern Wein und Sekt plus 400 mg Ibuprofen die Leber einen dauerhaften Schaden davonträgt. Allerdings halte ich die Kombination nicht für ideal. Ich persönlich denke, entweder, du bist gesund, dann kannst du trinken, bist du krank und nimmst Tabletten, hat Alkohol eigentlich nichts in dir verloren. Ich hoffe, das beantwortet deine Frage.

Guten Rutsch!

Die Leber arbeitet ständig. Sie verarbeitet immer das, was gerade ankommt. Wenn sie damit nicht fertig wird, dann wird sie geschädigt. Schmerzmittel zusammen mit Alkohol bekommt ihr nicht, und dann kann sie das Handtuch werfen.

Das ist an Sylvester oder Weihnachten, Geburtstag oder Jubiläum doch auch nicht anders. Die Leber arbeitet nicht nicht nach Datum und macht keine Feiertage.

Was möchtest Du wissen?