Wie schmerzhaft ist eine Blasenspiegelung?

5 Antworten

Hatte heute auch eine Spiegelung und ging mit schlimmsten Erwartungen hin. Aber es war definitiv nicht schlimm. Ich bekam ein Betäubungsgel beim Einführen des Instruments und danach hatte ich lediglich ein Druckgefühl. Nach dem Entfernen keine weiteren Beschwerden. Also keine Panik, ein guter Arzt schafft das ohne Schmerzen.

Hallo zusammen Ich hatte heute eine Blasenspiegelung, meine erste allerdings. Ich hatte sehr viel Angst, weil man (LEIDER AUCH HIER) sehr viele Horrorgeschichten liest und hört. Ich kann nur sagen: Bitte bitte keine Angst haben !!! Bevor ich auch nur irgendetwas registriert habe, war alles schon vorbei. Es wurde kurz destinfiziert und den Rest habe ich gar nicht so wirklich mitbekommen, da war ich auch schon fertig. Alles ohne Befund, Gott sei Dank! Also, bleibt wirklich ganz locker und schlaflose Nächte müsst Ihr gar nicht haben deswegen. Nur Mut !

Hatte heute das erste Mal eine Blasenspiegelung und es hat KEIN bisschen weh getan! :-)

Ich habs mit Narkose gemacht. Und als ich aufwachte musste ich höllisch dringend aufs Klo und ich hatte den ganzen tag schmerzen beim wasser lassen. Naja Blasen mässig bin ich eh so ein sonderfall, deswegen weiß ich nicht, ob es bei allen den ganzen Tag über beim Wasser lassen weh tut! :)

Ich hatte vor meiner Blasenspiegelung tierisch Angst. Aber bei Frauen ist es eigentlich wirklich kein Problem. da ist der Weg durch dir Harnröhre nur wenige cm lang und auch gerade. Ich musste mich nicht schonen oder so.

Auf dieses Untersuchungsdings kommt auch ein betäubendes Gel, wodurch ich fast nichts gespürt habe und Schmerzen hatte ich gar keine. Eher so ein kaltes Gefühl halt. Und das obwohl meine Harnröhre extrem verengt war.

Bei Männern braucht der Arzt schon ein bisschen mehr Geschick. Weil der Weg halt länger ist und eine Biegung drin ist. Aber mach dir keine Sorgen. Wenn du bei einem guten Urologen bist, dann macht der das zig mal die Woche. Je entspannter du bist, desto leichter kommt er zur Blase. Und es dauert nicht lange. Ich glaub, das waren bei mir keine 10 Minuten alles zusammen.

Hör dir nicht irgendwelche Horrorerzählungen von Blasenspiegelungen an. Der Arzt will ja niemand quälen. Ich hab auch von ein paar Männern schon gehört, dass es gar nicht schlimm war.

Was möchtest Du wissen?