Wie schafft ihr es, bei Stress "runter zu kommen"?

4 Antworten

Stress gehört zum Leben dazu und kann durchaus positiv sein. Wenn du negativen Stress vermeiden willst, musst du Prioritäten setzen. Das wichtigste zuerst. Unwichtiges ganz weglassen. Im Haushalt nur das nötigste tun und die Aufgaben verteilen. Es kommt nicht auf Perfektion an, sondern auf Gemütlichkeit. Alles ist nur eine Frage der Einstellung. Mensch ist wichtiger als Sache. Wenn tatsächlich die Zeit knapp wird, tief durchatmen und sagen: Ich schaffe das, nicht, es schafft mich. Sich anschließend belohnen und sich freuen über das Geleistete. Mit offenen Augen durchs Leben gehen und sich an den kleinen Dingen des Lebens erfreuen. Zuversicht und Lachen als Grundhaltung wählen und auch mal alle Fünfe grade sein lassen.

Mir hilft zwei mal die Woche Yoga ungemein. Ein paar Übungen kann man dann auch im Alltag öfter wiederholen. Außerdem hilft mir Musik, am besten klassische und dann eine Kerze dazu, da wird man wirlich gleich entspannter. So banal das klingt, kann es aber auch helfen,sich eine passenden Song, wie zum Beispiel " Take it easy! oder Dont worry be happy" anhören, und bei mir wirkt sich das echt auf die Stimmung aus. Außerdem muss man den Stress relativeiren, wenn man etwas nicht schafft wie gewünscht, ist man ja immer noch gesund und munter und die Welt dreht sich weiter.

Ich praktiziere seit Jahrzehnten erfolgreich die Meditationstechnik des Sahaja-Yoga; so komm´ich erst gar gleich nicht wo hinauf, wovon ich wieder herunter kommen müsste.

Warum schlafe ich 1,5 Stunden und bin danach FIT?

Hallo zusammen, ich habe da folgende Frage. Zur Zeit tritt es min. 1 mal in der Woche auf, dass ich Abends müde bin, mich dann logischerweise ins Bett lege (so müde das mir schon schwindelig ist und ich die Augen kaum auf halten kann). Ich schlafe dann sofort ein. Ohne Hilfsmittel. Kein TV! manchmal schaue ich nochmal kurz auf dem Smartphone nach dem Wetter oder bei Facebook. Oder höre noch ein Hörbuch. Aber meist schlafe ich einfach so ein. Nach 1,5 Stunden wache ich wieder auf und bin Topfit und könnte meine Arbeiten erledigen.

Diese Nacht war es auch so. Ich bin um 23 Uhr ins Bett, sofort eingeschlafen und war halb 1 wieder aufgewacht und hätte dann frühstücken können und mit dem Hund raus gehen können und dann arbeiten können.

Ich bin allerdings liegen geblieben und habe 45 Min progressive Muskelentspannung gemacht, weil ich schon sehr aufgedreht war und das Herz schlug schnell. Wie gestresst.

Nach der Muskelentspannung war ich dann wieder runter gekommen. Hab dann aber noch eine Doku geguckt auf dem Smartphone (ich nutze immer einen Lichtfilter) dann wurde ich wieder müde und bin ruhig eingeschlafen.

Das war dann ca. 4 Uhr Morgens und um 7 Uhr war ich auch wieder allein aufgewacht. Ich war nicht besonders müde und habe mich auch nicht irgendwie schlecht gefühlt.

Warum passiert das denn??? Ich habe immer den selben Ablauf in etwa. Normalwehrweise gehe ich ins Bett wenn ich müde bin. Es ist immer in etwa die Zeit zwischen 23 Uhr und 24 Uhr. manchmal auch 1 Uhr morgens, weil ich da eben nicht müde bin. Zur Zeit stehe ich ca. halb 7 auf. Ich habe auch festgestellt, dass wenn ich genau 5 Stunden komplett durch schlafe, ohne auf Toilette zu müssen, dann fühle ich mich am besten. Bei 8 Std. Schlaf fühle ich mich irgendwie übermüdet und total gerädert,

Ich habe eine APP installiert. Wenn ich aus einer Leichtschlafphase aufwache, bin ich nicht so müde als wenn ich aus der Tiefschlaffphase oder Traumphase aufwache.

Kann es sein das auch 1,5 bis 2 Stunden Schlaf reichen? Wenn ich am Wochenende nochmal einschlafe Morgens für 2 Stunden fühle ich mich total erschlagen. Ich achte darauf Abends vor dem Schlaf 30 Minuten davor kein PC mehr zu benutzen oder Probleme zu wälzen.

Ich freue mich auf einige Ideen. Vielen Dank.

...zur Frage

Zu wenig gegessen?

Mein älterer Bruder ist zur Zeit sehr gestresst mit seiner Arbeit und hat komplett seine Mahlzeiten vernachlässigt, dass seine Essgewohnheiten sich sehr verändert haben. Es ist schwer für ihn, noch etwas in sich zu bekommen und abgenommen hat er auch sehr. Mittlerweile auch Bauchschmerzen bekommen.

Danke im Voraus

LG

...zur Frage

Werden Entspannungskurse von den Krankenkassen bezahlt?

Oder wenigstens bezuschusst? Kurse wie Yoga, Meditation, autogens Training oder ähnliches?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?