Wie schädlich kann Mäusekot sein?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Durch Mäusekot können Hantaviren übertragen. Am ehesten geschieht die Infektion in dem Mann bei sauber machen. z.b. nach einem Winter eine Scheune ausfegt und dabei den aufgewirbelten Staub einatmet. Aber auch oral und durch Kontaktinfektion kann man sich anstecken.

Die Inkubationszeit beträgt 5-60 Tage.

Ich hatte mal einen Bekannten der wegen einer Infektion mit dem Hantavirus stationär behandelt werden musste und noch eine ganze Weile danach geschwächt war. Wir wohnen hier aber auch auf dem Land wo es viele Mäuse gibt. Auch er hat die Scheune sauber gemacht.

http://de.wikipedia.org/wiki/Hantaviren

LG Anna

Meine Eltern wohnen am Stadtrand einer großen Stadt mit eher mäßig vielen Mäusen. Sind immer nur ein oder zwei ... aber ich werde ihnen trotzdem sagen, noch vorsichtiger zu sein. Danke für die Antwort :-)

0

Füße schlafen ein beim Joggen

Hallo zusammen,

ich habe das Problem das mir beim Joggen immer nach etwa 20-30 Minuten die Füße einschlafen. Dabei fühlt es sich so an als ob Sie von der Mitte aus einschlafen würden. Ich spüre dabei auch immer meine Waden ganz schön was aber wohl eher an meinem Trainingszustand liegt. Ich muss dann leider zwischendurch immer wieder mal stehen bleiben und warten bis meine Füße wieder wach sind. Ist halt ganz schön unangenehm und im Wald mitunter gefährlich auch etwas herumzulaufen wo man kein Gefühl mehr hat.

Wenn ich dann stehen bleibe habe ich schon verschiedene Sachen probiert. Einmal das dehnen der Waden (nach vorne mit den Armen gegen einen Baum gestützt). Dies tut extrem weh. Jedoch nicht in den Waden sondern eher im unteren Bereich des Unterschenkels bzw. im Übergang zum Fußgelenk bis Fuß. Genau kann ich es nicht eingrenzen da es recht weitläufig schmerzt. Ich kann dies jedenfalls nicht lange durchhalten und es wird danach auch nicht besser.

Wobei es besser wird mit dem Gefühl in den Füßen ist allerdings wenn ich meine Füße strecke (als ob ich mich auf die Zehenspitzen stellen wollte). Dann ist nach max. einer Minute wieder volles Gefühl in beiden Füßen da.

Schuhe habe ich mittlerweile das dritte paar Laufschuhe. Diese sitzen alle extrem locker. Daran sollte es also nicht liegen.

Habt Ihr eine Idee was das sein kann? Da es bei gestreckten Füßen wieder besser wird und bei gebeugtem Fuß schlechter vermute ich mal das ich mir das irgendwo was abklemme oder?

Vielen Dank und beste Grüße

...zur Frage

Zu dünn und gestörte Selbstwahrnehmung? Weiss nicht weiter...

Hallo,

ich habe ein Problem und zwar ich habe innerhalb von nun gut einem Jahr 14 Kilo abgenommen...Nun gut die Zeit ist denk ich mal mit dem abnehmen ganz ok und auf jeden Fall gesünder als ne crash Diät...

Ich bin 1,63 groß und wiege momentan 42,5 Kilo. Ich bin auch nicht mehr jugendlich sondern bereits 24 Jahre alt. Ich bin eigentlich zufrieden mit meinem Aussehen, aber dennoch denke ich immer wieder über noch mehr abnehmen nach. Ich kann einfach nicht aufhören darüber nachzudenken. Mein Freund sagt ich bin zu dünn bis einfach nur perfekt. Nur irgendwie fruchtet das bei mir nicht richtig...Keine Ahnung kann es sein das ich eine gestörte Selbstwahrnehmung habe. Ich wollte auch erst gar nicht sooooo viel an Gewicht verlieren, ich wollte damals nur wieder auf meine 50 kilo zurück und jetzt sind es im Laufe der Zeit immer mehr geworden. Ich weiss auch nicht ich zähle auch meine Kalorien jeden Tag. Wenn ich das nicht mache fühle ich mich nicht gut. Ich muss irgendwie die Gewissheit haben wieviel ich zu mir genommen habe. Auch wenn es mal voll viel Kalorien sind. Sport mache ich auch noch dazu, aber nicht um abzunehmen, sondern weil ich erhoffe dadurch ein besseres Körpergefühl zu bekommen und mehr muskeln usw...

Ich will eigentlich so bleiben wie ich jetzt bin aber ist das dann schon schädlich für meine Körper??? Nur so am Rande meine Periode hat zumindest noch nicht ganz ausgesetzt...Danke schonmal für die Antworten.

LG Tani

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?