Wie schädlich ist Kalk für den Körper?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich würde sagen nein. Kalk ist in Wasser beinahe unlöslich, deswegen kann dein Körper gar nicht zu viel davon aufnehmen.

Richtig, kalkhaltiges Wasser hat keinerlei negative gesundheitliche Auswirkungen, allenfalls geschmackliche.

Einige Menschen haben die Befürchtung, dass davon die Arterien verkalken könnten - das ist allerdings nicht richtig.

0

Kalk im Wasser ist meines Wissens nicht schädlich, nur wenn man zusätzlich noch Calcium einnimmt kann es für das Herz und die Herzkranzgefäße gefährlich werden. Ich selber hatte Jahrelang wegen Osteoporose die ich habe, täglich Calcium eingenommen, das Ergebnis war, das meine Mitralklappe( Herzklappe) total verkalkt war und sie undicht wurde, Im Herzkzentrum hat man mir von dem Zusammenhang, Calcium und Verkalkung am Herzen hingewiesen, darum nehme ich es seitdem nicht mehr.

Alle die sich ueber Trinkwasser interessieren, ob aus der Leitung oder aus der Flasche, sollten sich Mal einen Ueberblick ueber die Bedeutung >organisch und anorganisch< oder organische und anorganische Mineralien verschaffen, dann wuerde auch nicht so viel Unsinn ueber "Kalk im Wasser" berichtet werden. Also, erst Mal googln.

0

Kalk im Trinkwasser ist nicht schädlich. Kalk im Trinkwasser hat auch überhaupt nichts mit Arteriosklerose zu tun. Das sind zwei völlig verschiedene Dinge. Kalk aus dem Wasser ist nicht schädlich für unseren Körper, deshalb kann unser Trinkwasser - auch kalkhaltig - bedenkenlos verzehrt werden.

Was möchtest Du wissen?