Wie oft in der Woche Steak essen ist ok?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es tut mir leid eure Antworten so zu wiederlegen,

Es ist völliger Schwachsinn, was ihr hier sagt ( Fäulnisprozess / Säurebasen Haushalt )

Ich weiß nicht wo ihr solche informationen bekommt, aber ich denke, dass diese Informationen nicht von vertrauenswürdigen Personen stammt. Bitte erkundigt euch vorerst oderdentlich um auf einer verträuenwürdigen Basis zu kommunizieren.

Um auf deine Frage zurückzukommen,

Fleisch sollte natürlich in massen genossen werden. Jedoch gibt es keine richtige Richtlinie, die eine richtig Geunde ernährung gewährleistet. Um es zu definieren, wie viel Fleisch ( Steak ) du essen darfst kann dir nicht mal eine Ernährungsberatung mit solchen Angaben erlätern. Denn um diese Frage zu beantworten müsse dein Körperlicher Zustand überprüft werden.

Naklar gibt es Grobe richtlinien. Wie : 4 Mal die Woche Fleich essen und 500gramm Obst pro Tag. Aber keiner kann ohne eine richtige untersuchung feststellen, wie viel Fleich du zu dir nehmen darfst.

Andel was Sie hier gesagt haben zeugt von sinlosen, uninformierter Aussage, welche der Frage stellenden Person in keinster weise weiter hilft.

Enschuldigung, dass ich am anfang Ihr gesagt habt, ich wollte nur die Antwort von " Andel " beanstanden. Die anderen Antworten stimmen zum Teil.

entschuldigung, nicht in Massen sondern in Maßen.

0

4 mal die 'Woche wäre noch zuviel... Die deutsche Gesellschaft für ernährung rät von mehr als 300-600g Fleisch pro Woche aus gesundheitlicher Sicht ab. also maximal 2-3 mal Fleisch die Woche...

0

Du solltest da auf deinen Körper hören. Geht es dir nach Fleisch gut, dann esse es, wann immer die danach ist. Fühlst du dich danach eher müde und träge, dann solltest du nicht zuviel davon essen. Auf jeden Fall sollte Fleisch bzw Steak eine gute Qualität haben. Ich esse gern das Rumpsteak von Berger Wagyu, welches gut schmeckt und eine hohe Qualität hat.

So einfach ist die Frage nicht zu beantworten. Es kommt auch immer auf die Art des Fleisches, Zubereitung, Größe und Beilagen an. Meine Mutter hat sehr gern Fleisch gegessen und ist auch sehr alt geworden. Man sollte sich immer selbst beobachten. Solange es einem gut geht, kann man auch seine Ernährung beibehalten, wenn man auf Ausgewogenheit achtet. Wenn man aber merkt, dass es hier und da zwickt oder Probleme gibt, sollte man seine Gewohnheiten überprüfen und verändern. Die Größe sollte immer dem Handteller entsprechen.

Viele Krankheiten die durch zu hohen Fleischkonsum begünstigt werden, brauchen aber einige Jahre um zu entstehen...

0
@Paschulke82

Man merkt aber schon wesentlich früher, ob die Nahrung dem Körper bekommt oder nicht und ob man Beschwerden hat. Wenn bei meinem Mann die große Zehe weh tut, verzichtet er eine Weile auf Fleisch und es geht wieder besser. Man muss nur achtsam mit sich umgehen.

1

Was möchtest Du wissen?