Wie oft am Tag soll man warm essen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Auch wenn es für die körperliche Gesundheit eigentlich keinen Unterschied macht, ob man warm oder kalt ist, so hat es doch bei Menschen durchaus psychosomatische Auswirkungen. Manche brauche einfach eine warme Mahlzeit, damit sie sich gut fühlen. Auch wenn das letztendlich vielleicht nur auf einer Gewohnheit beruht, kann es durchaus sein , dass sich auch Deine Magenschleimhaut über die Jahre an warmes Essen gewöhnt hat, so dass es schlichtweg bekömmlicher ist. Also gerne zweimal warm, wenn das nicht heißt zweimal schwer und fettreich!

wer das befolgt, verkürzt leider sein leben. in unserer kochkost ist nachweislich wenig verwertbares material für den aufbau neue GESUNDER ZELLEN. wie ihr experten sicher wisst, ernäuert sich unser körper in unterschiedlichen zeitrhythmen STÄNDIG!!! altes vergeht und neues entsteht. wie auch in der natur! das material, was wir in unseren körper REINGEBEN, ist entscheidend darüber, was RAUSKOMMT. EIN AUFBAUENDES DENKEN IST FÜR MANCHEN DIE GRUNDVORAUSSETZUNG DAFÜR!!!

0

Es ist überhaupt nicht wichtig, ob man warm oder kalt ist, es ist halt so Tradition bei uns. In Griechenland z.B. ist warmes Essen nur lauwarm und in manchen Ländern werden Generationen nach Generationen groß und haben nie warm gegessen. Wichtig ist, dass du dich ausgewogen ernährst, damit der Körper alle Nährstoffe erhält, die er braucht. Dabei ist ihm egal, ob das Gemüse warm oder kalt ist.

Rüchtüch, genauu!

0

Was möchtest Du wissen?