Wie nimmt man einem Kind die Angst vor dem Arzt?

6 Antworten

Wovor hat das Kind denn genau Angst? Wie alt ist es? Hatte es mal ein negatives Erlebnis mit einem Arzt?

Hallo Hosenknopf,

bald ist Weihnachten nun weis ich nicht ob es sich hier um ein Mädle oder einen Bub.. dreht. Ich würde einmal in ein Spielzeuggeschäft gehen da gibt es bestimmt einen Spielzeugkasten mit dem das Kind zum Arzt / Ärztin wird. Da sollte man als Vater / Mutter auch einmal Patient/in sein. Damit kann man die allergrößte Angst nehmen die es einmal bekommen hat durch eine Spritze odgl.. Wenn man dann einmal Zeit hat kann man dem Kind zeigen das ein Arztbesuch machbar ist.

http://www.kindergesundheit-info.de/fuer-eltern/wenndaskindkrankist/gutzuwissen/arztbesuch/

Bei einem späteren Zahnarztbesuch sollte man dies auch bedenken. Denn es gibt Menschen die sich trotz schlimmster Zahnprobleme nicht zum Zahnarzt trauen. Weil irgendwann in der Kindheit........

Da sollte man vorher mit dem Zahnarzt darüber sprechen einige Zahnärzte machen es auch mit Hypnose. Es gibt sogenannte Angstzahnärzte (angst.die-zahnarztempfehlung.com/)

Ich würde dem Kind erklärendas jeder zum Artzt muss auch erwachsene . Ich habe nämlich die Erfahrung gemacht das Kinder die Sachen mehr machen wenn man ihnen sagt das das die "Älteren" auch machen denn manche finden das dann cool und fühlen sich Erwachsen.Das hängt aber alles von dem Kind ab ! ;-)

Was möchtest Du wissen?