Wie nimmt man einem Kind die Angst vor dem Arzt?

6 Antworten

Wovor hat das Kind denn genau Angst? Wie alt ist es? Hatte es mal ein negatives Erlebnis mit einem Arzt?

Hallo Hosenknopf,

bald ist Weihnachten nun weis ich nicht ob es sich hier um ein Mädle oder einen Bub.. dreht. Ich würde einmal in ein Spielzeuggeschäft gehen da gibt es bestimmt einen Spielzeugkasten mit dem das Kind zum Arzt / Ärztin wird. Da sollte man als Vater / Mutter auch einmal Patient/in sein. Damit kann man die allergrößte Angst nehmen die es einmal bekommen hat durch eine Spritze odgl.. Wenn man dann einmal Zeit hat kann man dem Kind zeigen das ein Arztbesuch machbar ist.

http://www.kindergesundheit-info.de/fuer-eltern/wenndaskindkrankist/gutzuwissen/arztbesuch/

Bei einem späteren Zahnarztbesuch sollte man dies auch bedenken. Denn es gibt Menschen die sich trotz schlimmster Zahnprobleme nicht zum Zahnarzt trauen. Weil irgendwann in der Kindheit........

Da sollte man vorher mit dem Zahnarzt darüber sprechen einige Zahnärzte machen es auch mit Hypnose. Es gibt sogenannte Angstzahnärzte (angst.die-zahnarztempfehlung.com/)

Ich würde dem Kind erklärendas jeder zum Artzt muss auch erwachsene . Ich habe nämlich die Erfahrung gemacht das Kinder die Sachen mehr machen wenn man ihnen sagt das das die "Älteren" auch machen denn manche finden das dann cool und fühlen sich Erwachsen.Das hängt aber alles von dem Kind ab ! ;-)

Medikamente vorbeugend nehmen?

Eine Freundin nimmt oft Erkältungsmittel ein, obwohl sie noch garnicht wirklich krank ist. Sie sagt, sie nimmt es vorbeugend, wenn sie ein leichtes Halskratzen oder so verspürt um die Erkältung abzuwenden. Hilft das wirklich? Oder ist das nicht eher schädlich für den Körper?

...zur Frage

Elterfrage, DRINGEND! BABY!!!

Eine bekannte von mir hat mir grade geschrieben das: Ihr Kind ganz leicht angefangen hat zu weinen und dann hat es für ein paar Sekunden keine Luft geholt. Sie hat voll Angst das es nochmal passiert. Der Arzt macht morgen früh auf und dann will sie da anrufen. Was kann das sein, weiß das einer von euch. Der kleine wird 7 Monate!

...zur Frage

Antibiotikum absetzen, wenn unser Kind Durchfall bekommt?

Unser Kind nimmt seit ein paar Tagen einen Antibiotikasaft. Heute Nacht hat es Durchfall bekommen. Soll ich den Saft lieber absetzen?

...zur Frage

Ist die Pille wirklich sicher? Ich trau dem nicht so ganz...

Wenn man die Pille als Verhütungsmittel nimmt, wird man ja normalerweise nicht schwanger. Es heißt immer nur, man nimmt Hormone. Was machen diese Hormone mit meinem Körper? Ist das wirklich sicher? Ich weiß, sehr viele Frauen nehmen das, aber ich trau dem nicht so ganz. Wie kann ich da sicher sein?

...zur Frage

Bis zu welchem Alter geht man zum Kinderarzt?

Ab wann sollte Kinder nicht mehr zum Kinderarzt? Gibt es da eine Grenze? Auch ein 16 Jahre altes Kind hat doch nicht mehr die typischen Kindererkrankungen oder?

...zur Frage

Ab wann hat man eine "richtige" Verstopfung?

Wenn ein Kind mal keinen Stuhlgang hatte, ist das doch noch keine richtige Verstopfung, oder? Wann muss ich hellhörig werden und wann muss man mit einem Kind zum Arzt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?