Wie muss ich mich bei Gallensteinen ernähren?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Den Schmerz einer Gallenkolik kenne ich nur als vernichtenden Schmerz, der mehr im Rücken spürbar ist als am Ort des Geschehens und stundenlang anhält. Insofern hätte ich eher vermutet, daß vielleicht Deine Leber Dich drückt.

Aber dann habe ich beim googeln das hier gefunden: http://gallenblase.gesund.org/krankheiten/gallenkolik.htm

Danach könnten es bei Dir durchaus auch leichte Gallenkoliken sein. Hast Du Dir mal gemerkt, ob die Schmerzen nach bestimmten Lebensmitteln auftraten? Das können z. B. eine fettreiche Mahlzeit, aber auch ein Kohlgericht oder sogar Kaffee sein.

Auf jeden Fall sollten Dich diese immer wiederkehrenden Schmerzen jetzt endlich mal zum Arzt treiben. Von allein wird da nix besser! Und wenn sich erst einmal ein Stein im Gallengang verklemmt hat... dann wünscht Du Dir, Du hättest meinen Rat befolgt! :o)

Hallo Lilalaunebaer,

meiner Erfahrung nach sind viele Patienten mit Gallensteinen habituelle Durster(innen); daher empfehle ich folgendes:

1) Vermeide entwässernde Lebensmittel wie z.B. Spargel und ähnliches

2) Erhöhe deine Flüssigkeitszufuhr auf etwa 2-3 Liter pro Tag

Alles andere hat Dir ja schon unsere "evistie" beantwortet.

Liebe Grüße, Alois

Was möchtest Du wissen?