Wie mit hohem Schlafbedarf umgehen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo ..,

ich schätze Du solltest schon einmal zum Arzt gehen. Es könnte schon eine Erkrankung dahinter stecken.
Allerdings ist die Frage wie die Zusammenhänge bei Dir sind - absoluter Stress im Geschäft (Arbeit) odgl.. Oder eine (körperliche) Erkrankung

Ich weis nicht ob wie alt Du bist - ob Du schon einmal zu einer Vorsorgeuntersuchung warst. Ob schon einmal bei Dir in letzter Zeit ein großes Blutbild gemacht worden ist usw.?

Jetzt könnte man irgendwo im trüben fischen (Mineralstoffmangel Eisen oder sonst etwas. Richtig sagen könnte Dir dies ein Arzt wo das Problem liegt weil er alle Unterlagen hat Wir wissen nur das Du ständig müde bist.

Hier einmal etwas mehr zum Thema

http://www.gesundheit.de/krankheiten/gehirn-und-nerven/schlafstoerungen/immer-muede Also las Dir einen Termin beim Hausarzt geben der zumindest ein Blutbild macht! Ja und Dich bei Bedarf zu einem Kollegen schickt!

VG Stephan

Hallo Kassie,

bist du noch im Wachstum/ Pubertät? Dann ist das relativ normal. Allerdings würde ich es trotzdem von einem Arzt abklären lassen. Denn eventuell leidest du an Eisenmangel. Ich hatte das als Teenager auch und konnte Tage durchschlafen.

Alles Gute!

Acht bis neun Stunden Schlaf sind gut und vollkommen ausreichend. Solltets Du aber immer von Muedigkeit geplagt werden, koennte dies auch an einem Eisenmangel liegen.

Was möchtest Du wissen?