Wie macht Ihr das mit dem Druckausgleich bei längeren Autofahrten mit den Kindern?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, ich hatte auch immer wahnsinnige Ohrenschmerzen beim Starten und Landen. Kann auch nicht mit der Gondel auf einen Berg fahren. Sogar beim Autofahren (kleine Hügel) habe ich Ohrenschmerzen. Es ist furchtbar. Ich hatte schon andere Verfahren und Produkte ausprobiert, die haben leider nicht mehr so gewirkt. Ich bin dann auf Sanohra fly gestoßen und meine Erfahrungen damit sind einfach hervorragend. Gerade für Kinder gibt es zur Info dazu eine interessante Seite (http://www.fliegen-ohne-ohrenschmerzen.de). Ich hoffe Dir damit geholfen zu haben.

Liebe/r dontgiveup. Gerade bei Kindern ist es oft ein Problem eine vernünftige Lösung spielerisch zu untermalen. Ich sage meiner Tochter immer dass sie einen Kaugummi kauen oder sich ein paar Sekunden die Nase zuhalten soll. Das wirkt dann meistens. Umgekehrt ist es nicht so schlimm wenn man einen Überdruck in den Ohren hat. Der Druck legt sich meist im Verlauf weniger Minuten wieder, wenn sich das Trommelfell an die rasch wechselnden Höhenunterschiede gewöhnt hat. Hoffentlich klappt es auch bei dir. Ich wünsche dir viel Erfolg und ein frohes Neues Jahr.

Liebe Grüsse sophie35.

Was möchtest Du wissen?