Wie lange wird man nach einer Bypass-OP im Krankenhaus sein müssen?

2 Antworten

Bypass-Operationen dauern zwischen 2 - 3 Stunden. Die genaue Dauer hängt davon ab, was während der Operation gemacht werden muß, also z.B. ob “nur” Bypass-Gefäße angelegt werden müssen, wieviele Gefäße angelegt werden müssen und ob vielleicht noch eine Herzklappe ersetzt werden muß. Die Operationen unterscheiden sich von Patient zu Patient, so daß die Dauer des Eingriffes nur grob geschätzt werden kann.

Wenn du mehr über die Operation, der sich deine Frau unterziehen muss, wissen möchtest, dann lies dir diese Seite dazu durch. Ich fand sie sehr interessant und gut erklärt:

http://www.kardionet.com/Behandlungen/Bypass_OP_Int.html

Hallo...ja ,ich hoffe für Euch auch das alles gut geht und drücke fest die Daumen!Eine OP dauert ungefähr 3.Std.!!!Danach muß Deine Frau für einige Tage unter Kontrolle auf der Intensivstation bleiben!!!Der Aufenthalt im Krankenhaus dauert etwa 2.Wochen!!! Aber wie gesagt:es kommt immer auf den "individuellen" Zustand an.Deswegen würde ich mich da garnicht festlegen und "ihr" die Zeit lassen die "sie" braucht!!!Alles Gute!AH

9

Die Krankenhäuser rechnen doch heute nach DRGs ab, dh je schneller die patienten wieder zu Hause sind, desto besser. Schau mal hier: http://www.aerzteblatt.de/v4/archiv/artikel.asp?id=55105

0
40
@mutant

Ich stimme Dir da zu,und was im Artikel geschrieben wird habe ich am eigenem Leib erfahren müßen!Hüft-Op-->2.Luxationen(Auskugelung)-->2x auf den Tisch-->10.Tage Krankenhaus-->ab in die Reha-->in Reha Komplikationen-->Abbruch!!!Ich meinte mit meinem Satz:individuell und Zeit lassen auch mehr die Einstellung des Ehegatten(der sie wohl am liebsten ganz,ganz schnell wieder daheim haben möchte)!!!LG AH

0

Leistenbruch Operriert wie lange?

Hallo mal ne frage ich gehe am Montag zu Arzt wegen meinen schmerzen in der leiste ich wollte mal wissen wie lange ich wenn es Leistenbruch ist im Krankenhaus bleiben muss und Wielange die op dauert ich habe halt richtig Angst ins Krankenhaus zu müssen und vor der op ich hoffe mir kann jemand helfen Hier noch mal meine Beschwerden Ziehen (nicht durchweg) in der Hoden gegen da wo der Hodensack anfängt Ziehen in Oberschenkel außen Rückenschmerzen nur wenn ich sitze oder auf Seite liege Ich kann mich ganz normal bewegen ohne Schmerzen Ich lege mich alle 10 Minister auf den Rücken um zu schauen ob ich eine Wölbung habe aber ich kann nichts sehe bzw finden und dann drücke ich auch drauf ob ich dann schmerzen habe da habe ich keine schmerzen kann ich es davon schlimmer machen ich mache mich total verrückt bitte um Hilfe habe Angst

...zur Frage

Wie lange nach Krampfader-OP nicht arbeitsfähig?

Meine Krampfadern müssen operiert werden, wie lange bin ich danach nicht arbeitsfähig? Bin ich zu Hause auf Hilfe angewiesen oder kann ich alleine zurecht kommen? Mein Mann arbeitet den ganzen Tag über. Ich würde gerne an meinem Arbeitsplatz ungefähr sagen können, wie lange ich nicht zur Arbeit kommen kann.

...zur Frage

Wie lange dauert ein Migräneanfall?

Wie lange dauert ein Migräneanfall in der Regel? Wie häufig tritt er auf?

...zur Frage

1/2 Jahr nach Bypass-Op noch nicht wieder fit?

Hallo,

mein Vater bekam im Mai 2012 3 Bypässe. Schnell hat er sich erholt und wurde frühzeitog aus dem Krankenhaus entlassen. Während der Reha wurde der Zustand besser, aber seither tut sich nichts mehr. Andere in dem Alter (56) gehen nach einigen Wochen wieder arbeiten und er ist nun seit 6 MOnaten zuhause und sieht weiterhin krank und schlecht aus. Woran kann das liegen? Könnten die BYpasse wieder verschlossen sein? Die ganzen Nachuntersuchungen waren i,O, auch der Blutdruck ist ok

...zur Frage

Post Konisation

Wie ging es euch?

Wie lange wart ihr im Krankenhaus?

Wann wart ihr wieder fit?Wie lange hat es gedauert, bis ihr die Ergebnisse bekommen habt?

Meine OP steht morgen früh an, das ganze wird ambulant gemacht, nach wenigen Stunden kann ich schon wieder nach Hause und theoretisch spätestens Sonntag soll ich wieder topfit sein.

In einem anderen Krankenhaus hätte ich nach der OP für zehn Tage stationär gemusst und eine Verwandte war vor wenigen Jahren nach der OP über n halbes Jahr krank geschrieben und musste sogar zur Reha.

Ich habe keine Angst vor der OP (schlimmer als die Geburt von meinem Sohn kann es nicht werden), aber mich interessieren eure Erfahrungen.

...zur Frage

Worauf muss ich nach einer Unterleibs-OP achten?

Ich muss mich einer Unterleibs-OP unterziehen und bin dabei, die anschließenden Wochen zu Hause zu organisieren. Wie lange und in welcher Form werde ich mich schonen müssen, brauche ich - alleinlebend-eine Hilfe durch die Krankenkasse und wann werde ich meine Einköufe wieder machen können?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?